VirtualBox: Zugriff auf USB-Stick

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Eigentlich sollte es mit VirtualBox möglich sein, über das Extension Pack aus dem Gastbetriebssystem auf USB-Geräte zuzugreifen, die an den Host-Rechner angeschlossen sind. Ein am Ubuntu-Host hängender USB-Stick bleibt aber für die Windows-VM unsichtbar. Wenn ich in den USB-Einstellungen einen neuen USB-Filter für den Stick anlegen will, bietet VirtualBox nicht einmal ein USB-Gerät zur Auswahl an.

Um einem VirtualBox-Gast Zugriffe auf USB-Geräte zu ermöglichen, muss das User-Konto, unter dem VirtualBox läuft, zur Gruppe vboxusers gehören. Das lässt sich mit diesem Befehl einstellen:

sudo usermod -a -G vboxusers User

Setzen Sie am Ende den Namen Ihres User-Kontos anstatt „User“ ein. Nachdem Sie sich ab- und wieder angemeldet haben, um die neue Gruppeneinstellung wirksam werden zu lassen, sollte der Befehl

vboxmanage list usbhost

mehrere verfügbare USB-Geräte ausgeben, darunter auch den Stick. Diese stehen nun auch im VirtualBox-GUI zur Einbindung in Gastsysteme zur Verfügung. (odi@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Anzeige