Wie gefährlich ist ein BIOS-Update?

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Einerseits rät heise Security in letzter Zeit häufig zu BIOS-Updates, wenn Sicherheitslücken entdeckt werden. Andererseits habe ich im Hinterkopf, dass BIOS-Updates bei PCs und Notebooks nicht ohne Risiko sind – und in Internet-Foren finde ich noch immer viele Berichte über Totalausfälle. Was empfiehlt c’t?

Ein BIOS-Update sollte man nur durchführen, wenn es wirklich nötig ist. Im Falle von Sicherheitslücken lohnt sich ein BIOS-Update nur, wenn der Hersteller ausdrücklich angibt, die fragliche Lücke auch mit der neuen BIOS-Version geschlossen zu haben. Anders ausgedrückt: Ein Update „auf Verdacht“ ist sinnlos.

Lesen Sie vor dem Update die zugehörigen Anleitungen genau durch. Je schlechter die Dokumentation, desto höher das Risiko, dass etwas schiefgeht. Die zum BIOS-Update nötigen Dateien – den eigentlichen Code und die Update-Software – sollten Sie nur vom tatsächlichen Hersteller des Computers oder Mainboards herunterladen, also nicht von den Webseiten Dritter.

Kontrollieren Sie ganz genau, ob Sie wirklich exakt die zum Update Ihres speziellen Systems vorgesehene Datei erwischt haben. Wenn Sie eine eventuell im BIOS-Setup eingebaute Update-Funktion nutzen wollen, um das Update von einem USB-Stick einzuspielen, sollte Letzterer FAT32-formatiert sein – andere Dateisysteme außer FAT kennen diese Update-Tools oft nicht. Während des Updates sollte die Stromversorgung des Rechners nicht ausfallen.

Im Zuge von Produkttests führen wir häufig BIOS-Updates durch, bei denen seit Jahren kaum jemals Schwierigkeiten aufgetreten sind – jedenfalls keine fatalen, die sich nicht durch ein paar Kaltstarts, mit dem CMOS-Clear-Jumper oder durch zeitweiligen Ausbau der Pufferbatterie beheben ließen. Wer jedoch wenig Erfahrung mit BIOS-Updates hat, kann auftretende Probleme möglicherweise nicht selbst lösen. Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie vorher beim Hersteller, was die Reparatur im Falle eines fehlgeschlagenen Updates kosten würde, und wägen dann ab, ob sich das Risiko für Sie lohnt. Oder Sie beauftragen eine Fachwerkstatt mit dem Update. (ciw@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige