Windows-7-Spiele unter Windows 8 nutzen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe auf meinem Rechner Windows 8 installiert und merke jetzt, dass dort die Spiele von Windows 7 fehlen. Versuche ich unter Windows 8, die Spiele direkt aus dem Programmordner meiner Windows-7-Installation zu starten, dann erhalte ich eine Fehlermeldung. Wie installiere ich die Spiele unter Windows 8?

Es gibt kein Installationspaket, das die Windows-7-Spiele nachrüstet. Für einige finden Sie aber im Microsoft Store kostenlose Alternativen. Sollte das Passende nicht dabei sein, so können Sie die Originalspiele einer 32-Bit-Installation von Windows 7 so anpassen, dass sie unter Windows 8 laufen.

Kopieren Sie dazu vom Systemlaufwerk der Windows-7-Installation das Verzeichnis „Windows Games“ aus dem Ordner „C:\Programme“ in den Ordner „C:\Programme (x86)“ der Windows-8-Installation. Bei der 32-Bit-Version von Windows 8 lautet der Pfad „C:\Programme“. Zusätzlich ist noch die Datei CardGames.dll aus dem Verzeichnis „C:\Windows\System32“ notwendig. Kopieren Sie die entweder jeweils in den Ordner jeden Spiels oder einmal in das Verzeichnis „C:\Windows\System32” der Windows-8-Installation.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis „Microsoft Games“ und wählen Sie im Kontextmenü „Eigenschaften“ aus. Entfernen Sie den Haken bei „Schreibschutz“, klicken Sie auf „OK“ und bestätigen Sie im neuen Fenster erneut mit „OK“.

Beim Start überprüfen die Spiele die Windows-Version und laufen daher so noch nicht unter Windows 8. Damit die Prüfung nicht mehr stattfindet, öffnen Sie die Exe-Datei jedes Spiels – also zum Beispiel die Mahjong.exe – mit einem Hex-Editor wie HxDen (c’t-Link) und suchen darin nach dem Hex-Wert „7D 04 83 65 FC 00 33 C0 83 7D FC 01 0F 94 C0“. Ändern Sie das erste „7D“ der Zeichenkette in „EB“ und speichern Sie. Das Spiel können Sie anschließend einfach durch einen Doppelklick auf die Exe-Datei starten. (bae)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige