Windows-Bibliotheken wiederherstellen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Plötzlich sind meine Bibliotheken im Windows Explorer kaputt. Wenn ich darauf zugreifen will, meckert Windows beispielsweise, „Pictures.library-ms kann nicht länger ausgeführt werden“.

Tatsächlich ist die Wiederherstellung der kaputten Bibliotheken ziemlich einfach, man muss sich nur trauen, es zu tun: Klicken Sie mit Rechtsklick auf die betroffene Bibliothek und löschen sie – keine Angst, die Inhalte der möglicherweise damit verknüpften Ordner bleiben unbeschadet. Danach klicken Sie im Verzeichnisbaum des Explorers mit einem Rechtsklick auf „Bibliotheken“ und wählen „Standardbibliotheken wiederherstellen“. Fertig. Allerdings müssen Sie die Inhalte erneut mit der Bibliothek verknüpfen. (vza)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Anzeige