Windows-Passwort vergessen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe das Windows-Passwort eines älteren Rechners vergessen. Was kann ich tun?

Sofern die Windows-Partition nicht verschlüsselt ist, stellt das kein allzu großes Problem dar. Zwar können Sie das alte Passwort nicht herausfinden, sehr wohl aber durch ein neues ersetzen. Der Trick: Windows stellt schon bei der Anmeldung seine Hilfsmittel für die „Erleichterte Bedienung“ zur Verfügung, die man über die kleine Schaltfläche unten links oder über Windows+U aufrufen kann. Dahinter steckt utilman.exe. Diese Datei kann man von außen durch cmd.exe ersetzen, um damit dann das Passwort zu ändern. Die folgende Beschreibung sieht auf den ersten Blick etwas komplizierter aus als ein ähnlicher Tipp in c’t 13/11, dafür lassen sich aber die Überreste der Rettungsaktion eleganter beseitigen.

Booten Sie von einer Windows-DVD ab Version 7. Ein Windows-Installations-Stick taugt ebenso sowie jedes andere Medium, das ein Windows PE bootet. Lediglich das Windows Recovery Environment von der Festplatte tuts nicht, weil es wie Windows selbst das vergessene Passwort wissen will. Nach dem Start wählen Sie die Sprache und „Jetzt installieren“, anschließend drücken Sie Umschalt+F10. Es öffnet sich eine Eingabeaufforderung, in die Sie „regedit“ eintippen, um den Registry-Editor zu starten.

Markieren Sie hier den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE (HKLM) und klicken Sie dann oben auf „Datei/Struktur laden“. Ist der Schlüssel ausgegraut, wurde HKLM nicht markiert. Es erscheint ein „Öffnen“-Dialog, in dem Sie die Systempartition der Festplatte suchen, um sich zu \windows\system32\config durchzuhangeln. Dort öffnen Sie die Datei „Software“. Obacht: Der Registry-Editor zeigt keine Dateiendungen an und es gibt auch ein „Textdokument“ namens Software. Die richtige Datei erkennen Sie über die Spalte „Typ“ in der Detailansicht. Der Registry-Editor fragt nun nach einem Namen, vergeben Sie einen beliebigen wie „pw“. Anschließend suchen Sie den Schlüssel HKLM\pw\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options. Dort legen Sie einen neuen Unterschlüssel namens utilman.exe an. Darin erstellen Sie eine neue Zeichenfolge namens debugger mit dem Wert cmd.exe. Nun noch HKLM\pw markieren, unter „Datei“ auf „Struktur entfernen“ klicken und den PC neu starten.

Wenn Sie nun im Anmeldefenster Windows+U drücken, erscheint eine Eingabeaufforderung mit System-Rechten. Der Befehl

net user <Name> *

ändert das Passwort für den Benutzer <Name>. Es ist normal, dass Windows weder Eingabe noch Wiederholung des neuen Passworts anzeigt. Mit dem neuen Passwort melden Sie sich anschließend an. Löschen Sie mit dem Registry-Editor abschließend noch den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\Utilman.exe. Der Trick funktioniert sowohl mit Windows 7 als auch mit 8(.1). (axv)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Anzeige
Anzeige