Windows-Programme unter Mac OS X

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte auf meinem MacBook den Windows-Emulator Darwine nutzen. Das Disk-Image der Version 0.9.12 für Rechner mit x86-CPU habe ich bereits heruntergeladen und das darin enthaltene Darwine-Verzeichnis in den Programmordner kopiert. Doch schon beim Starten einer Beispielanwendung wie Notepad.exe hagelt es nur Fehlermeldungen. Was ist da los?
Die aktuelle Darwine-Version patzt beim Erstellen des Konfigurationsverzeichnisses. Öffnen Sie ein neues Terminalfenster und führen Sie diesen Schritt mit den Befehlen
mkdir .wine
DISPLAY=:0
PATH=$PATH:/Applications/Darwine/Wine.bundle/Contents/bin
wineprefixcreate

manuell durch.

Der letzte Befehl endet zwar ebenfalls mit einer Fehlermeldung, doch die Beispielanwendungen starten anschließend trotzdem problemlos. (cr)

Anzeige
Anzeige