Windows-Server-Lizenzen und Hyper-V

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Windows Server 2012 Standard erlaubt die Installation auf einem Server mit der Hyper-V-Rolle und berechtigt zum Betrieb von zwei VMs auf dem Host. Ich frage mich, wie es aussieht, wenn man mit Hyper-V einen Fail-over-Cluster mit zwei Knoten und je zwei VMs pro Knoten betreibt und ein Server ausfällt. In dem Fall übernimmt ja ein Host vier VMs. Ist man in diesem Fall lizenztechnisch noch im grünen Bereich oder benötigt man dafür eine Lizenzerweiterung?

So weit ich die Microsoft-Aussagen dazu durchdrungen habe, brauchen Sie dafür eine Lizenzerweiterung – konkret wohl eine Server-Lizenz, die vier VMs ausführen „darf“. Das Ganze ist schwierig und kaum in wenigen Zeilen zusammenzufassen. Eine 15-seitige PDF-Datei mit den passenden Erklärungen können Sie sich über den c’t-Link bei Microsoft herunterladen. (ps@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige