zurück zum Artikel

Windows Store blockiert Update

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte die Windows-8-Installation meines Laptops auf Version 8.1 auffrischen. Irritierenderweise bietet mir das automatische Software-Update aber kein Upgrade an. Wenn ich den Store manuell aufrufe, meldet Windows nur, die Funktion stehe in Windows-to-go-Bereichen nicht zur Verfügung. Ich habe Windows to go aber nie aktiviert und das Deaktivieren übers Menü scheitert. Wie werde ich diese Blockade los?

Ich möchte die Windows-8-Installation meines Laptops auf Version 8.1 auffrischen. Irritierenderweise bietet mir das automatische Software-Update aber kein Upgrade an. Wenn ich den Store manuell aufrufe, meldet Windows nur, die Funktion stehe in Windows-to-go-Bereichen nicht zur Verfügung. Ich habe Windows to go aber nie aktiviert und das Deaktivieren übers Menü scheitert. Wie werde ich diese Blockade los?

Microsofts Community hat einen Tipp parat: Prüfen Sie mit dem Registry-Editor (auf der Windows-Start-Seite regedit ins Suchfeld eintippen und dann unter den Ergebnissen das regedit-Programm anklicken), ob im Unterschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Current ControlSet\Control der Eintrag PortableOperatingSystem mit dem Wert 1 gesetzt ist. Falls ja, löschen Sie ihn oder setzen Sie ihn auf null. Direkt danach sollte sich der Windows Store wieder aufrufen lassen. (ea)


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2096357