Wireshark unter Windows 7

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wenn ich versuche, den Netzwerk-Sniffer Wireshark unter Windows 7 zu installieren, bekomme ich die Fehlermeldung, dieses System werde von WinPcap 4.1beta5 nicht unterstützt. Anders als im Dialog angekündigt bricht die Installation nicht ab, aber Wireshark kann anschließend keine Netzwerk-Interfaces finden, auf denen es Datenverkehr aufzeichnen kann. Was ist da los und gibt es eine Lösung?
Um Wireshark unter Windows 7 benutzen zu können, verhindert man die Installation des mitgelieferten WinPcap-Treibers und spielt eine passende Version manuell ins System ein.
Im Wireshark-Paket steckt auch der Treiber WinPcap zum Mitschneiden der Pakete. Der Wireshark-Installer ruft automatisch den von WinPcap auf, wenn man das nicht abwählt. Dummerweise liefert das aktuelle Wireshark die erwähnte WinPcap-Version 4.1beta5 mit, die die Installation unter Windows 7 verweigert, sodass Wireshark mangels Treiber nichts mitschneiden kann.

Die Lösung ist einfach: Laden Sie die stabile Version von WinPcap herunter (derzeit 4.0.2) und installieren Sie sie. Bei der Wireshark-Installation deaktivieren Sie dann im sechsten Dialog den Punkt „Install WinPcap“.

www.ctmagazin.de/0919162

Anzeige
Anzeige