Zweifaktor-Login bei Android

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe mir ein neues Android-Handy gekauft und benutze Googles Zweifaktor-Authentifizierung, sodass ich bei Logins einen per SMS zugeschickten Code eintippen muss. Bei der Ersteinrichtung empfängt das Handy zwar diese SMS offenbar, doch ansehen kann ich sie mir nicht. Wie beende ich den Teufelskreis? Wie komme ich an meinen SMS-Bestätigungscode, wenn ich im Urlaub eine Auslands-SIM eingelegt habe?

Bei der Ersteinrichtung haben Sie mehrere Auswege. Der einfachste dürfte sein, das Anlegen des Google-Accounts zu überspringen. Dazu tippt man, wenn in der Titelzeile „Anmelden“ steht, rechts daneben die drei vertikal angeordneten Punkte und tippt im erscheinenden Menü auf „Browser-Anmeldung beenden“. Dann kommen Sie zurück zur Account-Eingabe und tippen dort auf den dicken Pfeil nach links. Nun endlich lässt sich das Erstellen abbrechen, indem man die Frage, ob man Google schon nutzt, verneint und die folgende Frage nach einer Kontoerstellung mit „später“ überspringt. Danach können Sie die Einrichtung vervollständigen und landen auf dem normalen Home-Screen. Die vermisste SMS erscheint nun sogar.

Nun können Sie in den Einstellungen Ihr Google-Konto erstellen und die dazu nötige SMS empfangen.

Es gibt drei weitere Lösungswege, die allerdings Zusatz-Hardware benötigen oder vor dem SIM-Wechsel zu erledigen sind:

1. Lassen Sie die SIM in Ihrem alten Smartphone oder stecken Sie sie in ein anderes Telefon. Die Ersteinrichtung des neuen Telefons erfordert allerdings eine Internet-Verbindung.

2. Google erstellt auf Wunsch Einmalpasswörter. Unter http://g.co/2sv kann man zehn Ersatzcodes aus je acht Ziffern bestellen. Zur Sicherheit mag man den Teil mit der eigenen Google-Adresse abschneiden, sodass der Zettel alleine niemandem nutzt. Während des Erstellens des Kontos tippen Sie dann in der Eingabemaske des SMS-Codes auf „Haben Sie Probleme, Ihren Code zu erhalten?“, dann wählen Sie „Ersatzcode verwenden“.

3. Google bietet die Möglichkeit, sich anrufen zu lassen. Dazu muss eine Ersatznummer für das Konto angegeben werden. Dann kann man wie oben „Probleme“ anwählen und dort einen Anruf aufs Ersatztelefon anfordern. (jow)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Anzeige