iPhone-Backup-Passwort vergessen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich betreue die iPhones meiner Familie und will nun ein iTunes-Backup von einem inzwischen verkauften Vorgängergerät auf ein neues aufspielen. Alle Backups der betreuten Geräte sind passwortgeschützt. Ich war zu faul, sie mir zu merken, habe aber festgelegt, dass sie lokal auf meinem Mac gespeichert werden, in der Annahme, dass sie bei Bedarf schon automatisch eingesetzt werden. Das ist leider nicht so und ich weiß nicht, wo sie liegen.

Die Backup-Passwörter legt iTunes im Schlüsselbund ab und zwar in Einträgen, die alle „iPhone Backup“ heißen. Man kann sie nur anhand der individuellen Gerätenummer UDID auseinanderhalten.

Um die UDID des fraglichen Geräts zu ermitteln, starten Sie zunächst iTunes und öffnen Einstellungen/Geräte. Klicken Sie auf den Eintrag des Vorgängergeräts und öffnen dessen Kontextmenü (rechte Maustaste). Wählen Sie aus dem Menü den Punkt „Im Finder anzeigen“. Daraufhin blendet das Betriebssystem den Backup-Ordner ein und markiert den Unterordner, der zum Vorgängergerät gehört. Der Name dieses Archivordners entspricht der UDID des Geräts.

Öffnen Sie nun den Schlüsselbund, geben im Suchfeld „iPhone Backup“ ein und gehen die iPhone-Backup-Einträge durch, bis Sie den mit der richtigen UDID finden. Klicken Sie dann unten auf „Passwort einblenden“ und authentifizieren sich mit dem Passwort Ihres aktuellen Computer-Kontos; anschließend wird das Passwort angezeigt. (dz@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Anzeige
Anzeige