c't 1/2009, Seite 188 c't 1/2009, Seite 189
zurück Seite 188 Seite 189 weiter
Titelbild c't 1/2009

Plattenbau

Software-RAIDs unter Linux einrichten

Bei den vielen Festplattenanschlüssen heutiger Mainboards muss man keinen teuren RAID-Controller kaufen, um die Daten ausfallsicher zu speichern. Software- RAIDs sind heute Hardware-Controllern in vielen Belangen nahezu ebenbürtig. Bei der Planung und der Integration vorhandener Linux-Partitionen in ein Software-RAID gibt es jedoch einige Dinge zu beachten.

Schlagwörter: mdadm, Hardware-Controller

Anzeige