Offline-Update

Praxis & Tipps | Projekt

Sind Sie es leid, dieselben Windows-Updates immer wieder aufs Neue aus dem Netz zu laden? Das Skriptpaket "Offline Update" lädt Microsofts komplette Update-Bibliothek herunter und erstellt Patch-Pakete für Windows 2000, XP, 2003, Vista sowie für Office

Sind Sie es leid, dieselben Windows-Updates immer wieder aufs Neue aus dem Netz zu laden? Das Skriptpaket "Offline Update" lädt Microsofts komplette Update-Bibliothek herunter und erstellt daraus topaktuelle Patch-Pakete für Windows 2000, XP, 2003, Vista sowie für Office. Damit bringen Sie beliebig viele PCs ohne Internetverbindung auf den aktuellen Stand.

Veröffentlichungen zum Projekt

Hinweis: Der Autor des c't offline Update, Torsten Wittrock, entwickelt die Software mittlerweile als "WSUS Offline Update" in Eigenregie weiter. Eine aktuelle Versionen der Software finden Sie daher nicht mehr hier, sondern auf seiner Web-Site:

http://www.wsusoffline.net/

Dort gibt es auch einen Bugtracker und ein Forum für den Support. Die im Folgenden angegebenen Hinweise, Foren und Downloads zu älteren Versionen sind überholt und stehen nur zur Dokumentation weiterhin hier.

Für Anregungen, Probleme und Fragen haben wir ein Forum eingerichtet. Hier können Sie auch mit anderen Nutzern der Update-Skripte diskutieren.

Ein Themen-Special im Software-Verzeichnis erklärt die Handhabung der Skripte ausführlich.

Auf heise Security/UK finden Sie eine englische Übersetzung des Artikels aus c't 23/06 zur Vorgängerversion und das englischsprachige Forum.

Achtung: Manche Virenscanner verdächtigen das Skriptpaket, infiziert zu sein. Die Scanner schlagen pauschal bei kompilierten Skripten Alarm, die mit der Skriptsprache AutoIt erstellt wurden. Unser Archiv ist sauber, der vollständige Quellcode liegt bei. Testen Sie das Archiv im Zweifel bei virustotal.com mit weiteren Scannern.

Für die Weiterentwicklung der Skripte haben wir eine Instanz der Software-Projektverwaltung Trac eingerichtet. Sie finden hier unter anderem ein Wiki für zusätzliche Dokumentation, ein Subversion-Repository mit der aktuellen Entwicklerversion und eine Fehlerdatenbank, in die Sie Bugs und Feature-Ideen eintragen können. Um Schreibzugriff zu erhalten, müssen Sie sich auf der Trac-Seite registrieren (unabhängig von heise online).

Version Datum Neu
Diese Versionen sind veraltet. Beachten Sie bitte den Hinweis am Anfang dieser Seite.
6.0 (MD5) 20.05.09 Installationshinweis: Trotz des abweichenden Verzeichnisnamens im Archiv können Sie die v. 6.0 in eine bestehende Struktur entpacken, sofern Sie dort existierende Dateien überschreiben lassen.
Neu: Download-Skripte für Linux
Neu: USB-Stick-Option für UpdateGenerator-Skript
Neu: Service Packs 2 für Office 2007 und Office Compatibility Pack integriert
Neu: Optionale Installation von Windows PowerShell 1.0 unter Windows XP, Server 2003 und Vista (x86/x64)
Fix: Internet Explorer 8 wurde nach automatischem Neustart nicht installiert
Fix: Office 2000 Service-Pack-Stand wurde nicht korrekt ermittelt
Fix: Office 2000 Service Release 1a wurde nicht installiert
Fix: DownloadUpdates.cmd protokollierte Zugangsinformationen für den Proxy-Zugriff
Fix: Die Anzahl herunterzuladender statischer Updates wurde falsch angezeigt
Fix (Fehler #70): Fehler beim WSUS-Zugriff führten zum erneuten Herunterladen existierender Dateien
Fix: Sleep.vbs wurde von DownloadUpdates.cmd nicht gefunden
5.2 (MD5) 20.03.09 Installationshinweis: Zum Download von IE8-Installationspaketen anderer Sprachen als ENU und DEU für Windows Vista/Server 2008 müssen die Dateien StaticDownloadLinks-w60-<architecture>-glb.txt angepasst bzw. erweitert werden.
Neu: Optionale Installation des Internet Explorer 8 auf Windows XP-, Vista- und Server 2003-/2008-(x86-/x64-)Systemen
Neu: Statisch definierte Updates werden nur noch installiert, wenn sie noch nicht vorhanden sind
Neu: XSLT-Filter schließen Updates für den IE8 ein
Neu: ISO-Filter für Windows XP und Server 2003 schließen DirectX End-User Runtimes aus
Fix (Fehler #29): Die Ermittlung von Office-Versionen war bei Mischinstallationen unvollständig
Fix: Die Office-Installationssprache wurde für Office 2000 und auf Windows-x64-Systemen nicht korrekt ermittelt
Fix: ISO-Images für Windows 2000 und Office-Pakete enthielten das Installationspaket für .NET Framework 3.5 SP1
Fix: Download-Quelle für mkisofs.exe verändert, da v. 2.01.01a57 ein inkompatibles Filterformat verwendet
5.1 (MD5) 22.02.09 Neu: Optionale Installation von Office Converter and Office 2007 Compatibility Packs
Neu: DirectX End-User Runtimes (November 2008) integriert
Neu: .NET Framework 3.5 SP1 Family Update (kb958481, kb958483 and kb958484) wird nach der Installation von .NET Framework 3.5 SP1 automatisch installiert
Fix (defect #48): Die automatische Systemzeitumstellung führte zum erneuten Herunterladen aller Updates bei der Umstellung auf Winterzeit
Fix: Die Office-Installationssprache wurde erneut ggf. nicht korrekt ermittelt
Fix: Existierende Office-Updates wurden bei konfiguriertem WSUS erneut heruntergeladen
Fix (defect #49): Ungültige Aufrufparameter für kb947742
Fix: Microsoft hat WindowsXP-Windows2000-Script56-KB917344-x86-hun.exe zurückgezogen
Fix: Temporäre Installationsverzeichnisse für Office-Updates wurden ggf. nicht gelöscht
Fix: XSLT-Filter für Windows 2000 überlasen kb951698-v2
Fix: Notepad.exe wurde unter Windows Server 2008 nicht in %SystemRoot% gefunden
Fix: Download von windowsxp-sp2-windowsmedia-kb952069 wird ausgeschlossen
Fix: Statische Download-Definition für Office 2007 patch kb950378 hinzugefügt
Fix: Statische Download-Definition für obsoleten Office 2003 patch kb956077 entfernt
Fix: Existierender Office-Update-Katalog invcif.exe wird vor dem Download nicht mehr gelöscht
Fix (defect #62): Fehler beim Herunterladen statisch definierter Updates führten zum Abbruch
5.0 (MD5) 15.09.08 Neu: Unterstützung für Microsoft Windows Server 2008
Neu: Optionale Installation von .NET Framework 3.5 SP1 und DirectX End-User Runtimes (Erw. #37)
Neu: Windows-Updates können von lokalem WSUS-Server bezogen werden
Neu: Die Anzahl herunterzuladender und zu installierender Updates wird angezeigt und protokolliert
Neu: Optionale Integritätsprüfung bereits heruntergeladener Updates
Neu: DVD-ISO-Images werden in x86- and x64-produktspezifische aufgeteilt
Neu: Windows Installer 4.5 für XP-, Vista- und Server-2003/2008-Systeme integriert
Fix: Voreinstellungen durch die DIRCMD-Umgebungsvariable konnten Installationsfehler verursachen
Fix: Die Service-Pack-Ausschlussoption wirkte nicht auf Windows-Vista-Plattformen
Fix: Die Skripte UpdateInstaller und DoUpdate prüfen auf Windows XP Service Pack 1a oder 2
Fix: Die Office-Update-Katalogdatei invcif.exe wurde ggf. nicht korrekt aktualisiert
Fix (Fehler #42): Statische Download-Definition für Office Compatibility Pack Service Pack 1 (kb940289) hinzugefügt
Fix (Fehler #30): XSLT-Filter für Windows XP/Server 2003 x64-Editionen schließen Updates für msxml6 ein
Fix: Statische Download-Definitionen für Office-Updates kb951338, kb954326 and kb956077 hinzugefügt
4.80 (MD5) 09.05.08 Windows Vista Service Pack 1 integriert
Windows XP Service Pack 3 integriert
Office-Updates können ausgeschlossen werden (Erw. #26)
Fix: Installationsfehler bei DVD-Images auf gemischten Office-2003/2007-Systemen
Fix: Veraltete Patch-Datei office2003-KB943985-FullFile-ENU.exe entfernt
4.72 (MD5) 14.02.08 Neu: Abbruch der Skripte UpdateGenerator und UpdateInstaller, wenn die Umgebungsvariable TEMP mit einem Backslash endet
Neu: Statische Download-Definitionen für Office 2003 verändert (KB943591 entfernt, KB907417 hinzugefügt)
Fix: Download-Ausschlusslisteneinträge wurden für Office-Produkte ignoriert
Fix (Fehler #24): Inkorrekte Verzeichnis-Suchreihenfolge führte unter Windows Vista zu Installationsfehlern bei der Verwendung von DVD-Images
4.71 (MD5) 24.01.08 Neu: Office 2007 Service Pack 1 integriert
Neu: Zusätzliche Sprachen: Japanisch, Koreanisch, Chinesisch, Taiwanesisch, Arabisch and Hebräisch
Neu: Der Download-Prozess wird protokolliert
Fix (Fehler #21): KB943591 (Outlook 2003 Junk E-mail Filter update) wird berücksichtigt
Fix: Office-Installationen mit gemischten Versionen wurden unvollständig aktualisiert
Fix: Die Office-Installationssprache wurde ggf. nicht korrekt ermittelt
Fix: Der Installationsprozess konnte unter Windows Vista nicht von einem Netzlaufwerk gestartet werden
4.64 (MD5) 06.12.07 Neu: Unterstützung für x64-Betriebssysteme
Neu: Voreinstellungen für UpdateInstaller.exe können in UpdateInstaller.ini gesetzt werden
Neu: FAQs hinzugefügt
Fix (defect #13): Der Dienst 'Automatische Updates' (wuauserv) wird ggf. automatisch gestartet
Fix: KB823718 (MDAC unter Windows 2000) und KB931906 (CAPICOM) werden berücksichtigt
4.1 (MD5) 30.10.07 Neu: Ausschluss von Service-Packs wirkt nicht mehr auf weitere statische Downloads
Neu: Bereinigung der Download-Verzeichnisse kann per Option gesteuert werden
Neu: Update-Installation unter Vista unterstützt .msu-Pakete
Neu: Zusätzliche Sprachen: Ungarisch und Türkisch
Neu: Das Installationsskript verhindert die Autoreboot-Option auf Domänencontrollern
Fix (Fehler #1): FIND and FINDSTR werden mit kompletten Pfadangaben aufgerufen
Fix: Bereits heruntergeladene Updates wurden nach Benutzerabbruch vom Downloadskript gelöscht
Fix: Netzwerkinstallationspaket für Office 2000 SR-1a durch vollständiges ersetzt
Fix (Fehler #10): Versionsprüfung von reg.exe für Windows-2000-Zielsysteme korrigiert
Fix (Fehler #12): Ermittlung von Office XP SP3 korrigiert
Fix: KB942670 and KB942571 werden beim Download berücksichtigt
4.0 (MD5) 12.10.07 Installationshinweis: Bitte entpacken Sie das Paket in ein frisches Verzeichnis. Wenn Sie bereits Updates mit einer älteren Version heruntergeladen haben, können Sie diese übernehmen, indem Sie die Verzeichnisse unterhalb von \client an den neuen Ort verschieben. Neu: Offline Update unterstützt Windows Vista (dank an Bert Schinkel-Momsen), sowie Office 2000, XP, 2003 und 2007
Neu: Updates, die Microsoft aus dem XML-Katalog entfernt hat, werden automatisch gelöscht.
Neu: Service Packs können vom Download ausgenommen werden.
Neu: Das Skript CopyToTarget.cmd erleichtert die Installation des fertigen Pakets auf einem USB-Stick
Fix: WSUSUpdateAdmin erhielt keine Administratorrechte, wenn ein Domänen-Administrator die Update-Installation gestartet hatte (Thanks to "g-org")
Fix: Microsoft hat die Installations-Pakete des IE7 aus dem XML-Katalog entfernt.
3.22 14.08.07 Fix: Fehler 404 beim Download von WindowsXP-Windows2000-Script56-KB917344-x86-<Sprache>.exe. Microsoft hat das Paket zurückgezogen.
Fix: ISO-CD-Titel verletzte ISO9660-Norm
3.21 11.07.07 Fix: Die Prüfung, ob der Anwender Administrator ist, funktionierte nicht für alle Spachen (Dank an Bernd Beckmann)
Fix: Vor der Installation des IE7 prüft das Skript, ob Windows bereits aktiviert ist.
3.2 10.06.07 Neu: Optionale Installation des Internet Explorer 7
Neu: Zusätzliche Sprachen: Italienisch, Russisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch und Finnisch
Fix: Option /nobackup wirkte nicht auf MSI Installation
Fix: Fehler in den Konfigurationsdateien für die Installation des Internet Explorer 6
3.12 4.06.07 Neu: Direkter Download der IE6-Installationsdateien
Neu: Ausschluss von Updates, die bereits im neuesten Service Pack enthalten sind
Neu: Patches für den IE7
Neu: Verbesserung der ISO-Filter
Fix: Verbesserung der Unterstützung von %TEMP%-Pfaden mit Sonderzeichen
3.11 5.05.07 Neu: Zusätzliche Sprachen: Niederländisch, Spanish, Französisch und Portugiesisch.
Neu: DownloadStarterGUI.exe speichert Einstellungen
Neu: UpdateStarterGUI.exe prüft, ob der Script Host funktioniert.
Neu: DoUpdate.cmd and UpdateStarterGUI.exe kennen neuen Parameter "/nobackup", der Updates ohne Sicherheitskopien für Deinstallation installiert.
Neu: Die URL für den aktuellen Windows Update Agent wird aus wuredist.cab ermittelt
Neu: CreateISOImage.cmd kennt neuen Parameter "/outputpath"
Fix: Versionsprüfungen für installierte Komponenten korrigiert (WUA, MSI, WSH und IE)
Hinweis: Version 3.11 ersetzt die am 4.5. veröffentlichte fehlerbehaftete Fassung 3.1.
3.04 22.03.07 Neu: Installiert Service Pack 2 für Windows Server 2003
Neu: Updates können vom Download ausgeschlossen werden
Fix: Der Update-Installer prüft, ob der Systemdienst für Automatische Updates verfügbar ist
Fix: Windows Update Agent Version 5.8.0.2469 verursachte Fehler "Missing UpdateIDs.txt not found"
Fix: Wenn CreateUpdateAdminAndEnableAutoLogon.vbs zweimal aufgerufen wurde, konnte im automatisch Login das falsche Passwort eingetragen sein.
3.03 19.02.07 Neu: Liest Katalogdatei wsusscn2.cab
Fix: Download verlangt keine Admin-Rechte mehr
Fix: Download startet auch wenn der Programmpfad Sonderzeichen enthält
Fix: Timeout für ie6download.exe erhöht
Fix: CleanupRecall.cmd funktionierte nur, wenn WSUSUpdateAdmin angemeldet war
3.02 23.11.06 Fix: Das Installationsskript interpretiert Errorlevel 1641 nicht mehr als Fehler
Fix: Fehlende Variable für Log-Datei
Fix: Fehlerbehandlung für hängenden IE6-Download
Fix: Korrekte Parameter für msxml-Updates
Fix: Relative Pfade in den AutoIt-Skripten funktionierten nicht mit runas
Fix: Fehlerbehandlung für die Installation der notwendigen Komponenten
Fix: Kein Abbruch wenn die Installation eines einzelnen Updates fehlschlägt
Fix: Temp-Pfade mit Sonderzeichen funktionieren
Fix: IE-Version wird in der Registry abgefragt.
Neu: /proxy-Parameter für ExtractUpdatesFromWSUSAndCreateISOImages.cmd
Neu: Download-Skript lädt Updates für .NET und "Step-by-Step-Interactive-Training"
Neu: Vorsorge gegen Endlosschleife beim automatischen Neustart
Neu: Fenstertitel mit Fortschrittsanzeige beim Download
Neu: Installationsskript protokolliert Skriptversion und den Computernamen
3.01 01.11.06 Fix: Pfad-Problem unter Windows 2000
Fix: Parameter für msxml-Updates
Fix: Fehlerbehandlung für msxsl
3.0 25.10.06 Die Version 3.0 bindet neue Updates erstmals automatisch ein.
2.11 17.05.05 XP/W2K:
+ MS05-016 (KB893086)
+ MS05-018 (KB890859)
+ MS05-019 (KB893066)
+ MS05-020 (KB890923)W2K:
+ MS05-017 (KB892944)
+ MS05-024 (KB894320)

Kommentare

Kommentare lesen (3871 Beiträge)

Anzeige