wiki:WikiStart

Die Informationen auf dieser Seite sind inzwischen überholt. Mit Arduino beschäftigen wir uns unter anderem auf der Webseite der deutschen Make-Ausgabe: http://make-magazin.de

Kreativ programmieren mit Processing und Arduino

Herzlich willkommen im gemeinsamen Processing- und Arduino-Wiki auf heise online! Da die Software-Entwicklungsumgebung Processing und das Mikrocontroller-Board Arduino Schwesterprojekte sind, haben wir uns entschlossen, die ausführlichen Zusatzinformationen und Materialien zu den c't-Artikeln über beide Bereiche in diesem Wiki zusammenzufassen. Eine kurze Charakterisierung, welche Idee hinter diesen beiden Projekten steckt, finden Sie auf unseren Projektseiten zu Processing und Arduino. Mit beiden Entwicklungsumgebung zusammen ist es möglich, selbst gebaute Hardware an eigene Software zu koppeln und so die virtuelle Welt im Handumdrehen mit der wirklichen zu verbinden.

Dieses Wiki ist Teil einer Instanz der Software-Projektverwaltung Trac, die wir speziell für den Austausch von Erfahrungen, von Software und Schaltplänen rund um eigene Entwicklungen auf Basis von Processing und/oder Arduino eingerichtet haben. Ein Wiki lebt natürlich vom Mitmachen, deshalb dürfen Sie gerne neue Seiten anlegen oder bestehende verändern, etwa neue Links hinzufügen (für einige zentrale Stellen, wie für diese Einstiegsseite, behalten wir uns allerdings die Rechte für Änderungen vor). Um Texte und Dateien im Wiki zu ändern, müssen Sie sich für diese Trac-Instanz registrieren. Diese Registrierung erfolgt völlig unabhängig sowohl von einem normalen Benutzerkonto bei heise online wie auch von Benutzerkonten, die Sie eventuell bereits bei den Trac-Instanzen anderer c't-Projekte angelegt haben.

Einen Account auf heise online brauchen Sie hingegen für unsere Diskussionsforen. Der Übersichtlichkeit halber haben wir hier zwei unterschiedliche Foren für Processing und Arduino angelegt. Bevor Sie in einem der Foren eine Frage stellen, werfen Sie bitte einen Blick in die FAQ, vielleicht finden Sie dort bereits eine Antwort. Hilft beides nicht weiter, schreiben Sie uns gerne eine Mail.

Überblick über dieses Wiki

  • Neuigkeiten zu diesem Wiki, zu den Processing- und Arduino-Projekten von c't oder zum Thema allgemein
  • Download der c't-Processing-Beispielprogramme
  • Download der c't-Arduino-Beispielprogramme
  • Links zu Processing und Arduino, unter anderem Download-Links und Dokumentation zu den Entwicklungsumgebungen selbst sowie zu Erweiterungsbibliotheken
  • Processing-Artikel Netzradar aus c't 4/09 auf heise online


Neuigkeiten

27. November 2009:
Eine erste Beta-Version des Newsradar, die mit dem neuen CMS von heise online klar kommt, steht zum Download bereit. Sie bekommen den Code als Zip-Archiv oder direkt aus dem SVN. Eine fertig kompilierte Version folgt, sobald die letzten Bugs gefixt sind.
Die Beta-Version bringt folgende Neuheiten mit:

  • Newsradar arbeitet mit heise online nach der CMS-Umstellung zusammen.
  • Newsradar arbeitet mit Version 3.0 der verwendeten Physikbibliothek.
  • Beim Start wird das Radar alle REFRESH Sekunden mit neuen Nachrichten befüllt, sobald aber eine neue gefunden wurde, wird die Prüfung der Webseite unterbrochen. Sobald einmal die ganze Quellseite abgegrast worden ist, wird nur noch alle REFRESH Minuten auf neue Nachrichten geprüft. Dadurch gestaltet sich das Layout übersichtlicher.
  • Sobald kein Partikel mehr eine Geschwindigkeit von mehr als VMIN aufweist, setzt das automatische Layout aus und die TICK-Rate wird auf 4 gesenkt. Damit verbraucht das Radar deutlich weniger Ressourcen, wenn sich gerade nichts ändert.

  • Bekannte Bugs: Zum einen stolpert die Beta-Version offenbar über bestimmte Tags im Text, sodass oft ganze Abschnitte fehlen, daher stimmt der Durchmesser der Nachrichten noch nicht mit der tatsächlichen Textlänge überein. Zum anderen klappt in seltenen Fällen die Erkennung des Channels noch nicht.

29. September 2009:
Da heise online am kommenden Wochenende sein Content-Management-System umstellt, was aller Wahrscheinlichkeit nach auch Auswirkungen auf die interne Struktur der Webseiten hat, wird das Newsradar in der alten Form ab diesem Zeitpunkt fast mit Sicherheit nicht mehr funktionieren. Wir bemühen uns um eine baldmögliche Anpassung des Codes, bitten aber um etwas Geduld.

26. August 2009:
Der Code des Newsradar wurde aktualisiert, bei der bisherigen Version tauchten in jüngster Zeit Exceptions beim Einlesen der Tickerseite auf, die auf Strukturänderungen bei heise online zurückzuführen sind (zu Details siehe den entsprechenden Forumseintrag). Die aktualisierte Fassung des Codes über das SVN und die Links hier im Wiki erhältlich. Auch die ZIP-Fassung und die fertig kompilierte Version wurden auf den neuesten Stand gebracht.

12. August 2009:
Version 0017 der Arduino-IDE steht zum Download bereit, laut Release Notes sind die Änderungen umfangreich.

3. August 2009:
Der Arduino-Artikel aus c't 16/09 ist jetzt online im Volltext zu lesen.

28. Juli 2009:
In Kürze wird eine neue Version des Arduino Nano zu haben sein. Version 3.0 des Boards ist mit einem ATmega328 Mikrocontroller bestückt, der doppelt so viel Speicher wie der bisher verbaute ATmega168 bietet. Die neue Nano-Ausgabe ist der Grund dafür, dass das Materialpaket zum c't-Projekt bei Segor vorübergehend vergriffen ist - später ausgelieferte Kits werden die neue Version des Boards enthalten.

20. Juli 2009:
Zum 40. Jahrestag der Mondlandung ausnahmsweise auch an dieser Stelle ein Link: Ein anderes Lunar-Lander-Remake, in Farbe und 3D. Sehenswert! ;-)

17. Juli 2009:
In Ausgabe 16/09 der c't, die am Samstag bei den Abonnenten im Briefkasten und ab Montag am Kiosk liegt, beschreibt Alexander Weber ab Seite 164 ausführlich den Einstieg ins Experimentieren mit dem Arduino-Board und wie man mit Hilfe eines Beschleunigungssensors ganz ohne Löten einen 3D-Spiele-Controller für Processing-Spiele zusammensteckt.

14. Juli 2009:
Nur schon mal als Vorwarnung: Am Freitag dieser Woche (17. Juli) wird dieses Wiki voraussichtlich vorübergehend nicht erreichbar sein. Spätestens Samstag steht es dann in erweiterter Form wieder zur Verfügung.

13. Juli 2009:
Das c't extra Programmieren ist jetzt im Handel. Im Heft zeigen zwei Einsteiger-Artikel, wie man mit Processing ohne lange theoretische Einführung verspielte Ideen ebenso wie komplexe Zusammenhänge visualisieren kann. Dabei handelt es sich um teilweise überarbeitete und erweiterte Fassungen der beiden bereits in c't erschienenen Processing-Programmierartikel.


Diese Seite ist schreibgeschützt. Änderungsvorschläge bitte per Mail an pek@….

Last modified 20 months ago Last modified on Apr 27, 2015, 5:02:18 PM