Alexis Richardson: GitOps – Git Push All The Things

DevOps, NoOps, und jetzt auch noch GitOps? In seiner Keynote auf der Continuous Lifecycle London spricht Alexis Richardson über ein neues Konzept zur schnellen Anwendungsentwicklung.

Videos  –  0 Kommentare

Heutzutage geht es in der Softwareentwicklung vor allem um eines: Geschwindigkeit. Software soll immer schneller und in immer kürzeren Releasezyklen erscheinen. Aber auch die Qualität soll dabei nicht auf der Strecke bleiben. Dadurch wird es für Unternehmen und Entwickler immer schwieriger, den Anforderungen gerecht zu werden. In seiner Keynote auf der Continuous Lifecycle London 2018 stellt Alexis Richardson ein mögliches Modell vor, dass den Herausforderungen gewachsen sein könnte: GitOps. Er erläutert die Idee hinter dem Modell und gibt einen Überblick über Best Practices und Werkzeuge, und erklärt, wie man von GitOps profitieren kann. (bbo)

Alexis Richardson: GitOps – Git Push All The Things

Alexis Richardson

ist Gründer von Weaveworks und Leiter des Technical Oversight Committee der Cloud Native Computing Foundation. Er hat außerdem für Pivotal gearbeitet und war an Projekten wie Spring, RabbitMQ, Redis und Tomcat beteiligt.