CIM Explorer für PowerShell Integrated Scripting Environment

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Mit dem CIM Explorer für PowerShell Integrated Scripting Environment, dem bei PowerShell mitgelieferten Editor, können PowerShell-Nutzer die vielen tausend WMI-Klassen in Windows erforschen und einfache PowerShell-Skripte zum Abruf von WMI-Metadaten und WMI-Instanzen erzeugen lassen.

Den CIM-Explorer gibt es kostenfrei in der Microsoft TechNet Gallery. Voraussetzung sind PowerShell 3.0 oder 4.0 und .NET Framework 4.5 oder 4.5.1. In der Vergangenheit konnte man diese Klassen mit den WMI Administrative Tools erforschen. Allerdings laufen diese als ActiveX-Steuerelemente für den Internet Explorer entwickelten Werkzeuge nicht mehr einwandfrei unter Windows 8.x.

Die folgende Abbildung zeigt die Generierung eines PowerShell-Skripts im CIM Explorer, nachdem man WMI-Namensraum und WMI-Klasse gewählt hat.