Code.Talks 2014: GUI-Design, quantifiziert

Die mobile Denkfabrik  –  0 Kommentare

Es gibt kaum einen Entwickler, der sich noch nie Gedanken über die Optimierung von Benutzerinterfaces gemacht hat. Auf der CodeTalks präsentierte Wunderlich.com einige Beispiele samt Messwerten über die Verbesserung.

Im Rahmen des eigentlich als Werbung für den Sinn von User Tracking vorgesehenen Vortrags wurden unter anderem drei verschiedene Versionen einer Webseite vorgestellt. Anhand von Angaben über die Konversionsrate konnte im nächsten Schritt nachvollzogen werden, welche der Seiten am besten performt.

Aufgabe Nummer zwei befasste sich mit der Platzierung von Kaufen-Buttons in einem Online-Store. Das Hinzufügen eines zweiten Knopfes steigerte die Konversionsrate erheblich.

Mindestens ebenso interessant ist, dass sich die Reduktion der im Rahmen eines Einkaufsvorgangs anfallenden "Sprünge" direkt auf die Konversionsrate auswirkt. Es ist sinnvoll, im Benutzerkonto befindliche Informationen (Lieferadresse und dergleichen) nicht nochmals abzufragen.

Zu guter Letzt wurden einige Versionen eines Seitenheaders vorgestellt. Die hier generierten Daten sind interessant, lassen sich aber nur schwer zusammenfassen – klicken Sie einfach auf die Bilder, um mehr zu erfahren.