Developer Days am 18. Mai 2016 in Magdeburg

Der Dotnet-Doktor  –  1 Kommentare

Magdeburg ist bislang nicht als IT-Hochburg bekannt, dabei gibt es in der Region durchaus einige IT-Unternehmen, für die wir auch schon gearbeitet haben. Nun kommt aber noch mehr IT-Leben in die Gegend: Nachdem Microsoft nun im dortigen Telekom-Rechenzentrum seine Azure-Dienste anbietet, stampft der Madgeburger Entwickler Michael Blume auch eine Entwickler-Konferenz getreu dem Community-Gedanken aus dem Boden: Die Teilnehmer zahlen nur 50 Euro, und die Referenten erhalten kein Honorar, sondern nur einen Reisekostenzuschuss.

Die ersten "Magdeburger Developer Days" finden am Mittwoch, den 18. Mai 2016, von 9:15 bis 18:45 Uhr in den Messehallen Magdeburg statt. Es geht rund um die Themen .NET, Java, HTML, JavaScript, Microservices, SQL Server 2016, TFS und Architekturdokumentation.

Ich werde als Sprecher dabei sein und über den Entwicklungsstand von ASP.NET Core und Entity Framework Core berichten. Weitere Sprecher sind Bernd Gronostay, Daniel Ceasar, Daniel Fischer, Daniel Meixner, Hendrik Lösch, Jan Fellien, Marco Heimeshoff, Marius Schulz, Michael Willers, Oliver Zeigermann, Rainer Stropek und Torsten Weber.

Anmeldung unter www.md-devdays.de (Facebook, Xing, Twitter).