Dies und das – Neues aus dem Handymarkt

Die mobile Denkfabrik  –  0 Kommentare

Eine weitere Woche ist ins Land gegangen. Hier eine Liste aller interessanten Inhalte, die im Medienrummel um die Lizenzänderungen im Bereich .NET untergegangen sein könnten.

  • Wer noch mit Windows Phone 7 arbeitet, muss seine Entwicklergeräte bis Ende dieses Jahres anmelden. Microsoft schaltet die Infrastruktur zu diesem Zeitpunkt ab. Die Videos des in der Einleitung erwähnten Events stehen hier zum Download bereit. RemoteIE erlaubt das Testen von Web-Apps in einer in der Cloud lebenden Instanz von IE.
  • Die Preview-Version von VS2015 enthält einen hauseigenen Android-Emulator.
  • Pebble hat die hauseigene Entwicklerwebseite überarbeitet. Ein von der Community getragenes Tutorial erklärt die Nutzung von C++ auf der Smartwatch.
  • Ein deutsches Start-up bietet einen neuen Fitnesstracker an, der die Muskelbelastung analysiert und so bei der Optimierung von Kraftübungen behilflich sein soll.
  • Cloud&Heat bietet Besitzern von Einfamilienhäusern kostenlose Wärme. Der Preis der kostenlosen Heizung ist das "Hosten" einer kleinen Serverfarm, die Energiekosten werden natürlich vom Anbieter getragen.
  • Mozilla liefert mit SIMD.js eine Programmierschnittstelle, die die Nutzung der in vielen Prozessoren implementierten SIMD-Einheiten erleichtern soll.
  • Samsung hat das Tizen-SDK aktualisiert.
  • Amazon bietet eine API für das hauseigene Cloud Drive an.
  • HTC möchte laut der britischen Handcomputerzeitung Mobile nicht mehr zum "größten" Hersteller werden. Die Taiwaner streben vielmehr nach der Position des besten Herstellers.
  • Die Application Developer Alliance befasst sich hier mit der Frage nach der Nützlichkeit von Drohnen für App-Entwickler. Als kleinen Bonus gibt es ein PDF, das einige großer Unternehmen nach ihren Erfahrungen beim internationalen Launch von Apps befragt. Dieser Link erspart Ihnen das normalerweise notwendige Einloggen.
  • D3.JS ist für seine elende Komplexität bekannt. Eine neue Bibliothek spannt das SVG-Renderingsystem zur Realisierung von ansprechenden Grafiken ein.
  • Kommunikation ist nicht nur bei der Realisierung von komplexen Systemen von eminenter Bedeutung. Das in NLP verbreitete Metamodell hilft bei der Vermeidung häufiger kommunikativer Probleme. Ein Artikel bei OReillyRadar geht auf Fehler bei Postmortems ein.
  • Neukunden finden ist teuer. Amerikanische Werbeunternehmen spezialisieren sich nun darauf, ehemalige Nutzer von Apps durch Retargeting zur Weiternutzung zu animieren.
  • Das Geschäft mit Programmiertrainings floriert in den USA.
  • iBeacons werden immer intelligenter. Es gibt sie mittlerweile sogar mit selbstupdatender Firmware. Das dürfte die AILO Foundation freuen, die die Orientierung auf Flughäfen durch eine Smartphone-App erleichtern will.
  • Wer Drittanbietern eine API anbietet, loggt ihre Nutzung mit. Ein Artikel bei Developer Economics zeigt, was man dabei falsch machen kann.
  • MarkenComm befasst sich mit der Frage, wie man private Daten vor Hackerangriffen schützen kann. Die im Bericht enthaltenen Diagramme bieten eine interessante Übersicht über die verschiedenen Angriffsvektoren.