Dominik Bial, Frank Hoppe: IoT in der Cloud: Ein Vergleich verschiedener Plattformen

Die Kampf um die Marktführung im IoT-Umfeld hat gerade erst begonnen. Alle großen Cloud-Anbieter stellen IoT-Cloud-Produkte vor, die unterschiedliche Stärken und Schwächen haben.

Videos  –  0 Kommentare
Anzeige

Nachdem inzwischen alle großen Cloud-Anbieter eigene IoT-Cloud-Produkte vorgestellt haben, stellt sich die Frage, wie Unternehmen sie in Projekten einsetzen können. Der Vortrag beleuchtet die jeweiligen Stärken und Schwächen der Plattformen. Außerdem gilt ein Fokus der vorhandenen Communities und Lernmaterialien.

Die Sprecher stellen die IoT-Cloud-Produkte von Microsoft, IBM, Amazon und Oracle vor und betrachten die Architekturen der Produkte. Schlißlich prüfen sie, wie einfach (oder schwer) es ist, einen Sensor mit ihnen auszulesen oder bei einem digitalen Getränkeautomat remote eine Cola auswerfen zu lassen. (rme)

Anzeige

leitet das Competence-Center „Internet of Things“ bei der Opitz Conulting Deutschland GmbH. Dominik berät und entwickelt in Integrations- und BPM-Projekten, bei denen durch aktuelle IT Trends ein höherer Automatisierungsrad entsteht.

Er führt Innovationsworkshops in den Unternehmen durch und tritt regelmäßig als Autor von Fachartikeln als auch als Sprecher auf Konferenzen in Erscheinung.

ist bei der Opitz Consulting Deutschland GmbH im Bereich Business Development & Innovation tätig und unterstützt die Kunden der IT-Beratung bei der Konzeption und effektiven Umsetzung individueller Applikationen.

Schwerpunktmäßig befasst er sich mit allen Fragen rund um das Internet der Dinge und das Management von IT-Infrastrukturen sowie mit der Planung, Entwicklung und Wartung von datenbankorientierten Anwendungen und mobilen Lösungen.

Anzeige