Episode 3: Patterns in der .NET-Welt

Obgleich Microsoft frühzeitig versucht hat, die Wiederverwendung von Designwissen zu fördern, sind Patterns in .NET noch etwas "artfremd". Die neue Episode blickt tief in die Welt der Patterns mit .NET.

SoftwareArchitekTOUR  –  0 Kommentare

Patterns sind in der .NET-Welt immer noch eine Art fremdes Wesen, obgleich Microsoft mit der Patterns & Practices Group frühzeitig versucht hat, die Wiederverwendung von Designwissen zu fördern. In dieser Episode des SoftwareArchitekTOUR-Podcast unterhalten sich Christian Weyer und Michael Stal über die Historie von Patterns für die .NET-Plattform.

Speziell für verteilte Systeme hat die Verwendung von Patterns eine besondere Bedeutung. Die Episode beleuchtet daher den Patterns & Practices Application Architecture Guide 2.0, der eine große Menge an Hilfestellungen zum Bau verteilter Systeme mit sich führt, so zum Beispiel die Client- und Service-Pattern für serviceorientierte Anwendungen (SOA). Auch für andere Arten verteilter Anwendungen stehen in dem Guide Hilfestellungen bereit. Ganz am Ende kommen die beiden "Autoren" auf die Zweckmäßigkeit und Einsatzgebiete von Patterns zu sprechen.