Episode 50: Echte Cross-Plattform-Anwendungsentwicklung

In der mittlerweile 50. Episode des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts geht es dieses Mal um die "echte" Cross-Plattform-Anwendungsentwicklung. Ziel ist auch eine Abgrenzung zu verbreiteten Multi-Plattform-Ansätzen.

SoftwareArchitekTOUR  –  1 Kommentare
Anzeige

Stefan Tilkov und Christian Weyer, zwei der drei Protagonisten des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts, sprechen in dieser Folge über "echte" Cross-Plattform-Anwendungsentwicklung – im Gegensatz zu verbreiteten Multi-Plattform-Ansätzen. Was das genau ist und was es bedeutet, "echt" Cross-Plattform zu entwickeln, wird im Detail erörtert. Die HTML5-Plattform ist ein sehr gut geeigneter Kandidat, um "langweilige" Business-Anwendungen über Plattformgrenzen hinweg zu erstellen. Es wird die Idee diskutiert, mit einer Code-Basis Anwendungen für den Webbrowser und über den Hybrid-Weg auch für mobile Devices und für klassische Desktop-Umgebungen zu programmieren. Webtechnologien und dennoch native Funktionen nutzen: Ob das alles aufgeht?

Shownotes

Anzeige
Anzeige