zurück zum Artikel

Episode 55: Pro und Contra von Web Components

SoftwareArchitekTOUR

Die Autoren des SoftwareArchitekTOUR-Podcast haben Falk Hoppe zu Gast, um über Vor- und Nachteile von Web Components zu diskutieren.

In dieser Folge diskutieren Christian Weyer und Stefan Tilkov mit ihrem Gast Falk Hoppe über Web Components, einen Web-Standard für die Entwicklung portabler, Framework-unabhängiger Browser-Komponenten. Nach einer Vorstellung der Bestandteile (HTML Templates, Custom Elements, Shadow DOM und HTML Imports) sprechen sie vor allem über die Praxistauglichkeit und die Relevanz in Zeiten mächtiger Single-Page-App-(SPA)-Ansätze.

Shownotes


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3606844

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.webcomponents.org/
[2] https://www.webcomponents.org/elements
[3] https://www.polymer-project.org/1.0/
[4] https://github.com/WebReflection/document-register-element
[5] https://github.com/webcomponents/gold-standard/wiki
[6] https://www.html5rocks.com/en/tutorials/webcomponents/template/
[7] https://developers.google.com/web/fundamentals/getting-started/primers/shadowdom