Episode 60: Aus Prinzip gut? – Anwenden von Designprinzipien

Michael Stal diskutiert mit Christian Rehn über Designprinzipien wie KiSS (Keep it Simple Stupid) und SRP (Single Responsibility Principle).

SoftwareArchitekTOUR  –  7 Kommentare

Für diese Episode konnten die Podcaster Christian Rehn als Interview-Partner gewinnen. Michael Stal diskutiert mit ihm über Designprinzipien wie KiSS (Keep it Simple Stupid) und SRP (Single Responsibility Principle). Der Erläuterung, was Designprinzipien sind und wofür Architekten beziehungsweise Entwickler sie verwenden können, folgen Beispiele aus der Praxis. Auch Prinzipiensprachen sind ein Thema, von denen Rehn im Rahmen seiner Masterarbeit bereits eine erstellt hat und eine weitere gerade mit einem Kollegen kreiert.

Shownotes

Online

Bücher

  • Andrew Hunt, David Thomas; The Pragmatic Programmer; Addison Wesley 1999
  • Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson und John Vlissides; Design Patterns. Elements of Reusable Object-Oriented Software; Prentice Hall 1994
  • Robert C. Martin; Agile Software Development. Principles, Patterns, and Practices; Prentice Hall 2012
  • Robert C. Martin; Clean Architecture – A Craftsman's Guide to Software Structure and Design; Prentice Hall 2017