Episode 70: Remote Work in Corona-Zeiten

Die Sonderepisode des SoftwareArchitekTOUR-Podcasts beleuchtet die Erfahrungen erfahrener ITler mit der Arbeit im Homeoffice.

SoftwareArchitekTOUR  –  1 Kommentare

Gerade leidet die Welt unter der Corona-Pandemie – und jeder Mensch in der IT darf oder muss gerade im Homeoffice arbeiten. Dazu passend erzählen fünf ITler über ihre Erfahrungen mit Remote-Arbeit und Homeoffice – und wo der Unterschied zwischen Pandemiesituation und normaler Remote-Arbeit liegt.

Hören Sie, wie Consulting "remote" funktioniert, wie eine Remote-first-Firma agiert, wie weltweit verteilte Architektur- und Entwicklungsprojekte funktionieren. Erfahren Sie, dass Remote-Mob-Programming wirklich funktioniert (und wo dessen Grenzen liegen), wie eine Firma es geschafft hat, von 100 Prozent On-Site auf 100 Rrozent Remote umzustellen, und wie das Homeoffice ein (fast gescheitertes) Buchprojekt gerettet hat.

Mitwirkende sind Sandra Parsick, Michael Stal, Jochen Christ, Jochen Mader und Gernot Stark.

Shownotes