Episode 8: Architektur-Refactoring

Über den augenblicklichen Stand der Architektur zu reflektieren, ist wichtig, damit keine unerwünschten Erosionserscheinungen auftreten. Treten strukturelle Probleme auf, ist es Zeit für Architektur-Refactoring.

SoftwareArchitekTOUR  –  0 Kommentare

Software-Architektur-Design sollte nicht nur aus dem ständigen Hinzufügen neuer Bestandteile bestehen. Ab und zu ist es Zeit, über den augenblicklichen Stand der Architektur zu reflektieren, damit keine unerwünschten Erosionserscheinungen auftreten. Treten strukturelle Probleme auf, ist es Zeit für Architektur-Refactoring. Die Episode führt architektonisches Refactoring ein und differenziert es von Code Refactoring, grenzt dabei aber auch Refactoring von Engineering ab. Unter anderem kommen bei der Episode folgende Punkte zur Sprache:

  • Der agile Prozess und Refactoring
  • Was ist Refactoring überhaupt?
  • Code Refactoring und Refactoring to Patterns
  • Architektur-Refactoring: Qualitätsaspekte, Architekturgerüche und Architektur-Refactorings
  • Beispiel: Abstraktionen minimieren
  • Refactoring-Kataloge
  • Wann man das Refactoring übertreibt: Reengineering als Alternative
  • Hindernisse und Herausforderungen bei Refactoring