Kampf in der Entwicklerklasse

Die mobile Denkfabrik  –  2 Kommentare

Es mag wie ein schlechtes Klischee klingen, ist aber wahr: Windows Phone 8 hat die Eigenschaft, beim Testen von Apps von Zeit zu Zeit einzufrieren. In diesem Fall hilft meist nur das Herausreißen des Akkus – eine Aktion, die die Anzahl der für Entwickler empfehlenswerten Geräte stark einengt.

Nokias Lumia 9xx-Serie ist vergleichsweise teuer und hat keinen wechselbaren Akku. Das 8X von HTC ist preiswerter, leidet aber unter derselben Problematik. Die im extremen Low-End-Bereich befindlichen Geräte müssen ohne NFC auskommen, was eine ärgerliche Einschränkung darstellt.

Im Ativ S verbaut Samsung so ziemlich alles, was Microsoft im Rahmen der immer noch sehr strengen Hardwarerichtlinien erlaubt. Der OLED-Bildschirm gleicht dem Niveau des Galaxy S3, nervt aber mit der von Samsung hinreichend bekannten PenTile-Matrix. Sonst ist die Verarbeitung typisch – das hohe Niveau des Omnia 7 halten die Koreaner bei diesem Telefon nicht.

Das farbenfrohe Lumia 800 unterscheidet sich vom Ativ S primär durch den wesentlich niedriger aufgelösten Bildschirm, der allerdings ebenfalls organische Technik nutzt. Erfreulicherweise hat er keine PenTile-Matrix.

Für das Lumia 800 spricht indes, dass es vom Softwareportfolio des finnischen Anbieters profitiert. Das bedeutet zum Beispiel eine wesentlich bessere Navigationssoftware – wenn Sie das Gerät auch als Alltagshandy nutzen möchten, sollten Sie diesen Faktor in ihre Kaufentscheidung mit einbeziehen.

Zudem haben wir hier eine kleine Bildergallerie mit ein paar Impressionen der beiden Kandidaten zusammengestellt:

Lumia 800 vs. Ativ S (6 Bilder)

Frontalansicht

Die Vorderseite des Ativ S erinnert stark an das Galaxy S4 – das Nokia Lumia 800 ist in der bekannten Zuckerloptik gehalten.

Aus Sicht des an WP8 nur als Programmierer interessierten Mobilisten, ist die Entscheidung klar: das Samsung Ativ S kostet weniger und bietet mehr Hardware. Schon allein aus diesem Grund ist es einfach, dem koreanischen Produkt den Vorzug zu geben. HTCs 8X ist preislich zwar ähnlich attraktiv, hat aber keinen wechselbaren Akku...