Kostenfreier Einführungsvortrag in Node.js

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Node.js, das Webframework mit dem man serverseitig die gleiche Programmiersprache (JavaScript) wie im Client einsetzen kann, wird zunehmend populärer und besser unterstützt in der Microsoft-Welt. Nach der Unterstützung von Node.js in Windows Azure und der Brücke zwischen Node.js und .NET (edge.js) gibt es nun auch ein Node.js-Plug-in für Visual Studio.

Grund genug (auch für Microsoft-Technik-orientierte Webentwickler), sich mit den Konzepten von Node.js zu beschäftigen. In diesem kostenfreien Vortrag stelle ich am Mittwoch, den 5. Februar 2014, von 18 bis circa 21 Uhr bei der User Group Dortmund zusammen mit Martin Möllenbeck (5Minds IT-Solutions) Node.js, verschiedene Erweiterungen und das Plug-in für Visual Studio vor. Auch edge.js, die Brücke zwischen Node.js und .NET, steht auf der Agenda.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber eine Anmeldung ist notwendig, damit ausreichend Stühle vorhanden sind. Die Veranstaltung findet bei der Brockhaus AG, Pierbusch 17, 44536 Lünen (bei Dortmund), statt.