Linda Rising: Experiments – The Good, The Bad, and The Beautiful

Einfach mal ausprobieren: Das ist Linda Risings Vorschlag auf der Continuous Lifecycle London, um einen Kulturwechsel in Unternehmen zu beschleunigen.

Videos  –  0 Kommentare
Linda Rising: Experiments – The Good, The Bad, and The Beautiful

Experimentierfreudig: So sollte man in seine Arbeit sein. In ihrer Keynote auf der Continuous Lifecycle London 2018 inspiriert Linda Rising ihre Zuhörer dazu, öfters einfach mal Dinge auszuprobieren. Sie erklärt, dass "experimentieren" in vielen Unternehmen eigentlich nur "ausprobieren" heißt. Um die Führungsebene von einer neuen Idee zu begeistern, sollten diese Tests vor allem billig, häufig, und schnell ausgeführt werden. Die Tests müssen dabei nicht unbedingt wissenschaftlich fundiert sein. Der Gedanke, Sachen einfach mal auszuprobieren, ohne ein Unternehmen viel Geld zu kosten, kann ganz alleine zu einem Kulturwandel führen. (bbo)

Linda Rising: Experiments – The Good, The Bad, and The Beautiful

hat mit ihrer Arbeit zu Mustern in der Softwareentwicklung den Grundstein für Scrum und Agile gelegt und damit die Branche gewissermaßen revolutioniert. Sie hat zahlreiche Artikel und Bücher geschrieben und beschäftigt sich mit der Verbindung zwischen den neusten Entwicklungen der Neurowissenschaft und Softwareentwicklung.