MS-DOS Mobile

Der Dotnet-Doktor  –  1 Kommentare

Das neue Mobilbetriebssystem MS-DOS Mobile ist klein, schwarz und leistungsstark. Und zur Abwechslung stehen zur Bedienung einmal keine Icons oder Kacheln im Vordergrund: Die Kommandozeile soll beim Aufruf der vorinstallierten Anwendungen behilflich sein.

Ein schöner Aprilscherz: Microsoft verkündet das neue SmartPhone-Betriebssystem MS-DOS-Mobile als Hommage an das 1981 erschienene MS-DOS. "MS-DOS Mobile ist klein, schwarz und leistungsstark wie ein Espresso. Über die beliebte Kommandozeile lassen sich bereits einige vorinstallierte Anwendungen, wie zum Beispiel eine ASCII-Kamera, aufrufen." schreibt Microsoft in einer Pressemitteilung. Das passende Video gibt es auf Youtube: