Martin Splitt: Browser-Rendering-Performance verstehen

Um aus HTML, CSS und JavaScript etwas im Browser darzustellen, müssen in einem Browser viele Dinge passieren. Auf der enterJS 2017 schaute sich Martin Splitt genau an, was passiert, und wie Entwickler die Erkenntnisse in ihrer Arbeit nutzen können.

Videos  –  0 Kommentare
Martin Splitt: Browser-Rendering-Performance verstehen

In seinem Vortrag auf der enterJS 2017 wirft Martin Splitt einen Blick hinter die Kulissen einer Webanwendung. Er gibt dabei einen Überblick über Tiles, Layers, Compositing und Painting aus Markup und zeigt, wie daraus eine Webanwendung entsteht – und warum "hardwarebeschleunigt" so schnell ist. Zuhörer erhalten ebenfalls einen Einblick in CSS, Canvas 2D und WebGL. (bbo)

enterJS 2017: Martin Splitt –  Browser-Rendering-Performance verstehen

Martin Splitt

arbeitet seit über einem Jahrzehnt als Softwareentwickler in unterschiedlichen Industrien. Während seine Erfahrung das Spektrum von Embedded Software bis hin zu verteilten Systemen abdeckt, ist und bleibt einer seiner Schwerpunkte aber die Webentwicklung.

Über seine Arbeit als Softwareentwickler hinaus ist er als Open Source Contributor und Web-Evangelist bekannt und oft mit Vorträgen bei verschiedenen Konferenzen anzutreffen. Seine Leidenschaft gilt dem Web und seinen unerschlossenen Möglichkeiten, weshalb er sich stets auf dem Laufenden hält und Neues ausprobiert.