Microsoft senkt Preise für SQL Azure

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Microsoft hat zum 14. Februar 2012 die Preise für seine Cloud-Datenbank SQL Azure deutlich reduziert. Laut Aussage von Holger Sirtl (Architecture Evangelist mit Schwerpunkt Cloud Computing bei Microsoft) sind es "bis zu 75 %".

100 MByte kosten pro Tag jetzt 0,12 Euro. Für 10 GByte muss man nun 1,09 Euro und für 150 GByte 5,34 Euro hinlegen. Das bedeutet, dass der Preis mit zunehmender Nutzung deutlich sinkt. Ausschlaggebend für die Kostenberechnung ist der an einem Tag von einer Datenbank maximal belegte Speicherplatz. Die komplette Preisübersicht für SQL Azure findet man hier. Einen Preiskalkulator gibt es hier.