Nachlese zur Frühjahrs-BASTA in Darmstadt

Der Dotnet-Doktor  –  1 Kommentare

Letzte Woche war wieder viel los im Maritim-Hotel in Darmstadt. Laut Veranstalter Software & Support Media waren 100 Teilnehmer mehr als im Vorjahr auf der BASTA-Konferenz. Nachgezählt habe ich nicht, aber es war eng auf den Gängen (ehrlich gesagt: teilweise zu eng!), und für die Keynotes reichte der größte Raum im Hotel nicht mehr, sodass es eine Videoübertragung in den Nachbarraum gab.

Inhaltlich geht es auf der BASTA neben .NET auch zunehmend mehr um Webtechniken: HTML5, CSS3, JavaScript. Sogar erstmals einen Vortrag über Node.js gab es – von Christian Gross.

Dazu passte dann auch mein Vortrag über TypeScript, in dem ich am Ende bis auf drei Personen alle Teilnehmer überzeugt hatte, sich TypeScript näher anzusehen. Dabei muss man natürlich sagen, dass bisherige .NET-Entwickler sicherlich empfänglicher für TypeScript sind als Entwickler aus anderen Gebieten. Aber genau die .NET-Entwickler will Microsoft ja auch abholen und ihnen den Weg in die Webwelt erleichtern. Während der BASTA ist der Release Candidate von TypeScript 1.0 (alias Version 0.9.7) erschienen. Diesen habe ich in meinem Vortrag auch schon gezeigt. Der Vortrag wurde auf Video aufgenommen und wird demnächst bei YouTube zu sehen sein.

Die Folien zu meinen Vorträgen gibt es wie immer für jede/n zum Download:

Nach der BASTA ist vor der BASTA. Die Herbst-Konferenz findet vom 22. bis 26. September 2014 in Mainz. Die Website dazu ist noch nicht online. Einen Rabattcode habe ich auch noch nicht. Wer plant, teilzunehmen und einen Rabattcode bekommen will, kann sich gerne schon jetzt bei mir melden.