Neu in .NET 6 [17]: Datenbankschemakommentare beim Reverse Engineering

Der Dotnet-Doktor Holger Schwichtenberg  –  5 Kommentare

Entity Framework Core übernimmt als OR-Mapper Kommentartexte aus SQL Server in C#-Quellcode.

Wenn Tabellen, Sichten oder Spalten im SQL Server Kommentartexte enthalten, dann übernimmt der OR-Mapper diese nun in den generierten C#-Quellcode. Im SQL Server Management Studio kann ein Datenbankadministrator zu Tabellen, Sichten und Spalten Kommentare ablegen, siehe "Description" zur Spalte "FlightNo" in Abbildung 1.

Spaltenkommentar im SQL Server Management Studio (Abb. 1)
Spaltenkommentar im SQL Server Management Studio (Abb. 1)

Die Reverse Engineering-Werkzeuge in Entity Framework Core 6.0 Scaffold-DbContext beziehungsweise dotnet ef dbcontext scaffold berücksichtigen diese Kommentare nun bei der Quellcodegenerierung. Den Kommentar der Datenbankspalte "FlightNo" aus Abbildung 1 sieht man in Abbildung 2 in Zeile 27 als XML-Kommentar <summary> im C#-Code.

Spaltenkommentar in der Codegenerierung von Entity Framework Core 6.0 (Abb. 2)
Spaltenkommentar in der Codegenerierung von Entity Framework Core 6.0 (Abb. 2)