Neue Preview-Version für Windows PowerShell 5.0

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

In dem aktuellen Windows.10-Preview (Build-Nummer 10074) ist auch eine neue Vorabversion der PowerShell 5.0 ("Preview April 2015") enthalten. Dies kann auch im Rahmen des Windows Management Framework 5.0 einzeln bezogen werden.

Wie bereits gemeldet, werden nunmehr nicht nur Windows 8/8.1 und Windows Server 2012/R2 unterstützt, sondern auch Windows 7 und Windows Server 2008 R2 (jeweils mit Service Pack 1).

Die neue Preview-Version liefert Verbesserungen für die Desired State Configuration (DSC), die Microsoft zum zentralen Teil seiner DevOps-Strategie macht. Das Softwareinstallationspaketverwaltungswerkzeug "OneGet" hat Microsoft in "PowerShell Package Management" umbenannt. Einige Features aus früheren Vorabversionen, zum Beispiel die statische Codeanalyse mit PSScriptAnalyzer, sind zumindest vorerst wieder entfallen. Details liefert das zum Download mitgelieferte Readme-Dokument.