Neue Serie: Götz & Golo

the next big thing  –  3 Kommentare

Am 3. September 2019 wird es es soweit sein: Die neue Serie "Götz & Golo" startet auf diesem Blog. Ein kurzer Ausblick, worum es in dieser Serie gehen und was das Konzept dahinter sein wird.

Götz Martinek und ich kennen uns schon seit Jahren: Wir mögen uns, schätzen die Kompetenz und die Art des jeweils anderen und teilen eine große Leidenschaft für moderne Softwareentwicklung. Götz ist auf C++ spezialisiert und arbeitet als Geschäftsführer der sodge IT GmbH. Ich hingegen bin auf JavaScript und Node.js spezialisiert und arbeite als CTO der the native web GmbH.

Softwareentwicklung im Wandel der Zeit

Im Frühjahr 2019 kam Götz auf die Idee, dass wir gemeinsam etwas zu dem Thema schreiben könnten, wie sich Softwareentwicklung im Lauf der Zeit verändert hat:

"Hättest Du Lust und Zeit, mit mir zusammen was zu den folgenden Themen zu verfassen: Softwareentwicklung früher, heute, morgen. Hier könnten wir aufzeigen, wie man, gegebenenfalls auch mit etwas romantischem Blick, früher Software entwickelt hat. Dann in etwa den heutigen Standard aufzeigen. Und zuletzt noch ein paar Ideen oder Vermutungen anstellen, was sich in Zukunft noch ändern könnte oder wird."

Aus dieser Idee entstand eine Liste von Thesen, die nach und nach immer länger wurde. Nach ein paar Monaten kamen wir zu dem Schluss, dass wir, um das Thema umfassend darzustellen, entweder ein Buch schreiben müssten oder, beispielsweise im Rahmen eines Artikels, jede These nur kurz anreißen könnten. Zugesagt hat uns weder die eine noch die andere Variante.

Wie wäre es mit … einer Blogserie?

Daher ist die Idee entstanden, aus jedem einzelnen Punkt unserer Liste einen Blogpost zu machen – oder, um genau zu sein, zwei Blogposts: Jeden Monat nehmen Götz und ich uns ein Thema vor, zu dem dann jeder von uns seine individuelle Perspektive beschreibt, ohne den Artikel des jeweils anderen im Vorfeld zu kennen.

Da wir uns tatsächlich nur darauf einigen, welches Thema wir uns vornehmen, ist offen, was daraus wird: Es kann passieren, dass wir beide zufälligerweise einen ähnlichen Gedanken haben oder eine ähnliche Perspektive einnehmen. Es kann aber auch passieren, dass wir gänzlich andere Aspekte eines Thema in den Fokus nehmen. Wie unsere Leser erfahren auch wir erst zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Gedanken des anderen.

Zwei Blogposts zum selben Zeitpunkt

Als Zeitpunkt für die Veröffentlichung haben wir uns auf den jeweils ersten Dienstag eines Monats geeinigt, weshalb die Serie nun am 3. September 2019 startet. Das Thema für September lautet:

"Was hat es eigentlich mit dem Klischee auf sich, dass Informatiker stets Einzelkämpfer sind, die in dunklen Kellern vor sich hin arbeiten?"

Der Blogpost von Götz wird im Blog von sodge IT veröffentlicht, meiner in diesem Blog bei heise Developer. Auch wenn es noch zwei Wochen bis zum Start der Serie dauert, freuen wir uns jetzt schon auf Anregungen, Kritik und Fragen. Fangen wir an :-)!

tl;dr: "Götz & Golo" ist eine Blogserie von Götz Martinek und Golo Roden, in der sich die beiden monatlich ein gemeinsames Thema vornehmen, zu dem dann jeder seine individuelle Perspektive beschreibt, ohne den Artikel des jeweils anderen im Vorfeld zu kennen.