Neues Produkt: Visual Studio 2005 Team Edition for Database Professionals

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Microsoft hat ein neues Mitglied in der Produktfamilie "Visual Studio 2005 Team System" angekündigt: Visual Studio 2005 Team Edition for Database Professionals.

Das neue Produkt ist eine erweiterte Version von Visual Studio 2005 mit Zusatzfunktionen in den Bereichen:

  • Externe Speicherung von Datenbankschemata
  • Versionskontrolle über Datenbankschemata
  • Vergleiche von Datenbankschemata und -inhalten
  • Rename Refactoring für Datenbankobjekte (Übertragung von Schemaänderungen auf Views und Stored Procedures)
  • Neuer T-SQL-Editor
  • Unit Tests für Datenbanken (geschrieben in T-SQL, C# oder VB)
  • Datengenerator für Unit Tests
  • Dokumentation von Datenbankobjekten

Noch hat Microsoft nichts dazu verlautbart, ob das neue Produkte außer Microsoft SQL Server 2005 auch andere Datenbankmanagementsysteme unterstützen wird.

Die Produktwebsite enthält bisher nur sehr oberflächliche Informationen. Offiziell wird das Produkt erst am 11. Juni auf der TechEd US 2006 in Boston vorgestellt.

Ab dem 11. Juni soll auch eine kostenlose Community Technology Preview Version über die Produktwebsite zur Verfügung stehen. Das fertige Produkt soll schon Ende 2006 zur Verfügung stehen.

Für Microsoft ist es eher ungewöhnlich, für ein ganz neues Produkt bereits vor der offiziellen Ankündigung auf einer Konferenz überhaupt den Produktnamen und Funktionsumfang öffentlich zu nennen. Auch fällt auf, dass der Beta-Zyklus sehr kurz sein soll und Microsoft direkt bei der Erstankündigung auch einen Preis nennt: 5469 Dollar. Abonnenten von MSDN Premium mit Visual Studio 2005 Team Suite sollen das Produkt kostenlos erhalten.