Online-Workshop "Umstieg von .NET Framework auf .NET 5.0"

Der Dotnet-Doktor Holger Schwichtenberg  –  0 Kommentare

Ein Crashkurs am 14. dezember 2020 für alle Entwickler, die vom klassischen .NET Framework auf .NET Core umsteigen wollen. Er behandelt die Migration für WPF, Windows Forms, ASP.NET, Entity Framework und WCF.

Microsoft hat verkündet, dass das .NET Framework 4.8 die letzte Version des klassischen .NET war. Es gibt keine Weiterentwicklung mehr. Die Zukunft gehört .NET 5.0. Zum Glück kann man mittlerweile nicht nur Webanwendungen und REST-WebAPI-Dienste, sondern auch Desktop-Anwendungen mit .NET 5.0 entwickeln. Aber so einfach ist der Umstieg auf .NET 5.0 nicht, denn diese Version basiert technisch auf .NET Core, nicht auf dem klassischen .NET Framework. Eine Migration muss wohl durchdacht und gut umgesetzt sein.

Dieser ganztägige Online-Schulungstag beginnt mit einem Crashkurs zu .NET 5.0 einschließlich strategischer Überlegungen zur Migration und insbesondere einer Abwägung der Vor- und Nachteile von .NET 5.0. Denn auf dem klassischen .NET Framework zu bleiben, kann auch eine valide Option für Ihr Projekt sein!

Danach geht es konkret um die Migration bestehender Anwendungen auf .NET 5.0. Ich zeige die Umstellung auf .NET 5.0 anhand von WPF-, Windows-Forms- und ASP.NET-Anwendungen. Auch die Migration des Datenzugriffscodes (ADO.NET und Entity Framework) sowie von Services (WCF und WebAPI) spielt dabei natürlich eine Rolle.

In dem Webinar werde ich die Migrationsschritte und die verfügbaren Werkzeuge ebenso wie die Herausforderungen der Umstellung erörtern.

Frühbucherpreis: 449 Euro (bis 4. Dezember 2020)
Spätbucher: 499 Euro