PWAConf: Community lädt zur ersten PWA-Konferenz ein

ÜberKreuz  –  0 Kommentare

Progressive Web Apps sind in aller Munde. Mit der ersten PWAConf will die Community nun alle PWA-Beteiligten in London zusammenbringen. Auf der Bühne stehen Vertreter der Browserhersteller, Mitglieder der Standardisierungsorganisationen und Webentwickler aus der Community.

Die erste Ausgabe der PWAConf findet am Sonntag, den 19. April 2020, im Victoria Park Plaza Hotel in London statt. An einem ganzen Tag voller technischer Sessions wird zusammengefasst, was das Web als Anwendungsplattform schon heute leisten kann, welche Best Practices es zur Entwicklung nativ erscheinender Webanwendungen gibt und welche zukünftigen Features PWA-Entwickler erwarten. Die PWAConf soll Browserhersteller, Mitglieder der Standardisierungsgremien, Webentwickler und weitere PWA-Enthusiasten in den gemeinsamen Austausch bringen.

Das Programm wird von der PWA-Community zusammengestellt, vertreten durch Majid Hajian, Christian Liebel (Thinktecture), Laura Morinigo (Samsung Internet) und Maxim Salnikov (Microsoft). Gastgeber der Veranstaltung ist die International JavaScript Conference, die ihre Infrastruktur freundlicherweise für die Community-Konferenz bereitstellt. Die iJS schließt sich vom 20. bis 22. April 2020 im selben Hotel an. Tickets sind für 89 GBP zzgl. VAT erhältlich. Zehn kostenfreie Diversity-Tickets werden an Teilnehmer unterrepräsentierter Gruppen in der IT vergeben. Weitere Informationen sind unter PWAConf.io zu finden.