Service Pack 1 von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sind fertig

Der Dotnet-Doktor  –  1 Kommentare

MSDN- und TechNet-Abonnenten können schon jetzt das fertige Service Pack 1 von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 herunterladen. Alle anderen müssen noch bis 22. Februar 2011 warten.

Insbesondere freue ich mich auf RemoteFX, denn davon werden insbesondere auch WPF- und Silverlight-Anwendungen profitieren, die ja bisher in Terminal-Serverumgebungen keine große Freude machten. Eigentlich sollte es dafür ja schon clientseitige Verbesserungen in der Grundversion von Windows 7 und Window Server 2008 R2 geben, die aber nicht die Erwartungen in Bezug auf Performance-Gewinn erfüllt haben und daher kurz vor Erscheinen wieder entfernt wurden. RemoteFX ist nun eine Servertechnik, die gute Grafikkarten in den Terminal-Servern erfordert. Die Hardware-Industrie freut sich also, neue Server verkaufen zu können.