Support-Ende für .NET Framework 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 schon im April 2022

Der Dotnet-Doktor Holger Schwichtenberg  –  0 Kommentare

Microsoft hat bekanntgegeben, die Unterstützung der Versionen 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 des klassischen .NET Frameworks schon in einem Jahr, am 26. April 2022, zu beenden. Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Bugfixes und Sicherheits-Updates mehr und keine Unterstützung durch den technischen Entwicklersupport.

Eine Ausnahme gibt es aber laut der Ankündigung für Benutzer von der Long-Termin-Support-Version 2015 von Windows 10 Enterprise. In dieser Basis wird .NET Framework 4.6 noch bis zum Oktober 2025 unterstützt.

In allen anderen Fällen endet der Support vorzeitig. Ursprünglich war der Support so verkündet: siehe Abbildung.

Microsoft begründet das vorzeitige Support-Ende damit, dass diese Versionen von .NET Framework den Secure Hash Algorithm 1 (SHA-1) verwenden, der mittlerweile als unsicher gilt.

Einfache Migration zu neuerem .NET Framework

Microsoft empfiehlt den Umstieg auf .NET Framework 4.6.2 oder .NET Framework 4.8 und betont ".NET Framework 4.6.2 and 4.8 are highly compatible in-place updates (replacements) for .NET 4.5.2, 4.6, and 4.6.1".

Unserer Erfahrung nach gibt es tatsächlich wenig Probleme mit dem Versionsumstieg innerhalb des klassischen .NET-Frameworks. Zu beachten ist aber die Liste "Runtime Changes for Migration from .NET Framework 4.5 to 4.8".

Migrationsaufwand in die neue Welt ist deutlich höher

Die Aussage der einfachen Migrierbarkeit gilt freilich nicht für eine Wechsel auf die neue Produktlinie ".NET Core" bzw ".NET", also z.B. .NET Core 3.1 oder .NET 5.0. Eine Umstellung ist abhängig von den verwendeten Komponenten und der gewählten Softwarearchitektur sehr aufwändig und fordert eine gute Planung und Schulung der Entwickler.

Hinweise dazu finden Sie auch in meiner 5-teiligen Serie "Umstieg auf .NET Core", die 2020 auf heise developer erschienen ist. Zu beachten ist aber, dass die Serie auf .NET Core 3.1 basiert und sich einige Fakten sich in .NET 5 geändert haben.