TechEd Developers: Neuere Erkenntnisse über .NET 3.5

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Auf der TechEd ist parallel zum Erscheinen des .NET Framework 3.0 schon zu hören, dass Microsoft mit der nächsten-.NET.Version (geplant als 3.5) schon ein Aktualisierung für die Bibliotheken WPF, WCF, WCS und WF liefern wird, z. B. die Unterstützung für eingeschränkte Rechte (Partial Trust) für WCF. Die Aktualisierungen sollen aber insgesamt nicht sehr umfangreich werden.

Der aktuell öffentlich bekannte Stand für .NET 3.5 ist also:

  • CLR 3.x
  • C# 3.x
  • Visual Basic 9.0
  • ADO.NET 3.x mit ADO.NET Entity Framework
  • ASP.NET 3.x
  • LINQ
  • WPF 3.x
  • WCF 3.x
  • WF 3.x
  • WCS 3.x
  • Ergänzungen der Basisklassenbibliothek (.NET Base Class Library)

Die genaue Versionszählung ist noch unklar, bestätigte Ami Vora, eine der Produktmanager für das .NET Framework. "Wir müssen bei uns intern noch mal in Ruhe diskutieren, wie wir die Versionen weiterzählen wollen. Wichtig ist, dass wir definitiv die Aktualisierungen der CLR von den Aktualisierungen der Klassenbibliothek entkoppeln wollen. Wir betrachten die CLR als einen Kernel, der mehr Versionsstabilität erfordert".