Vision Mobile über die wirtschaftliche Situation von App-Entwicklern

Die mobile Denkfabrik  –  0 Kommentare

Vision Mobile kontaktiert Entwickler immer wieder, um Informationen über ihre wirtschaftliche Situation zu erhalten. Die gesammelten Daten werden danach in Form eines Berichts veröffentlicht, der lesenswerte Informationen enthält.

Die Februar-Ausgabe bringt unter anderem eine Tabelle, die die verschiedenen Handcomputerplattformen aus Entwicklersicht vergleicht (s. Abb. 1). Interessant ist, dass BlackBerry 10 im Bereich "Pay per Download" führend ist. Wer sein Programm auf die alte Art vertreiben möchte, sollte dem an sich angenehm bedienbaren System eine Chance zugestehen.

Jede Plattform weist ihre individuellen Stärken und Schwächen auf, die verschiedene Entwickler ansprechen (Abb. 1) (Bild: Vision Mobile)

Das Entwicklerinteresse ist nicht uniform über die Welt verteilt – Windows Phone ist in Südasien besonders populär, während BB10 in Südamerika erfolgreich ist. Diese Informationen sind für die Planung von Werbekampagnen nützlich (s. Abb. 2).

Der Erfolg der verschiedenen Plattformen ist auch von der Geographie abhängig (Abb. 2) (Bild: Vision Mobile)

Microsofts Windows/Windows Phone 8 ist bei Entwicklern durchaus populär. Sie stellt die beiden schnellstwachsenden Betriebssysteme dar – bei BlackBerry 10 sieht das mittlerweile anders aus. Sonst bieten die Daten vergleichsweise wenig Überraschungen (s. Abb. 3).

Firefox OS wächst noch, wenn auch nur mehr vergleichsweise langsam (Abb. 3) (Bild: Vision Mobile)

Wer sich von den hier besprochenen Informationen angesprochen fühlt, sollte den kompletten lesenswerten Bericht anfordern. Er steht auf der Webseite des Analysten zum kostenlosen Download bereit. Die Registrierung der E-Mail-Adresse führt – nach meinen Erfahrungen – nicht zu einer Spamflut.