Visual Studio 2008 Beta 2

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Drei Monate nach der Beta 1-Version (damals noch unter dem Codenamen "Orcas") ist nun die zweite Beta-Version der kommenden Version 3.5 des .NET Frameworks und der zugehörigen Entwicklungsumgebung Visual Studio 2008 erschienen.

Microsoft bietet getrennte Download-Seiten für die Express-Editionen (die später kostenfrei sein werden) und die kommerziellen Editionen Standard, Professional und Team System.

Eine Videointerview mit S. Guthrie und S. Somasegar erklärt die Neuerungen in Beta 2. Zu den Highlights gehören die Verbesserung der Webentwicklungsumgebung inklusive JavaScript-IntelliSence und -Debugging. Erstmal sind auch Neuerungen für Windows Presentation Foundation (WPF) in Form der Version 3.5 (die erste Version hatte die Nummer 3.0) enthalten. ASP.NET AJAX ist nun in .NET 3.5 fest integriert. Die ASP.NET-Dienste für Benutzerverwaltung (MemberShip) und Profildaten (Profiling) können nun auch in Windows Forms- und WPF-Anwendungen eingesetzt werden.

Laut einem Blogeintrag von S. Somasegar ist die Beta 2-Version bereits "Feature Complete", d.h. sie enthält alle Funktionen, die das endgültige Produkt, das im Februar 2008 auf den Markt kommen soll, enthalten wird. Die Beta 2-Version enthält auch die unter Enthusiasten beliebte "Go-Live-Licence", die ermöglicht, schon mit der Vorabversion kommerzielle Produkte zu entwickeln.

In einem Weblogeintrag beschreibt S. Guthrie bereits zwei Kompatibilitätsprobleme mit ASP.NET AJAX und der Beta 1-Version.