Wenn Visual Studio 2012 keinen Programmcode mehr ausdrucken will

Der Dotnet-Doktor  –  4 Kommentare

Ja, ich bekenne: Ich drucke wirklich manchmal Programmcode aus. Und ich verstehe nicht, dass Visual Studio 2012 Ultimate (Preis im Laden: > 10.000 Euro) von Hause aus immer noch den Programmcode in Schwarzweiß druckt und man ein "Color Printing" Add-on braucht, um in Farbe zu drucken.

Heute musste ich nun feststellen, dass mein Visual Studio 2012 nur noch blaue Zeilennummern zum Drucker sendet und danach den Rest der Zeile, wo der Programmcode stehen sollte, im Stil der viel zitierten "Ostfriesenfahne": weiße Schrift auf weißem Grund.

Die Lösung des Problems erfolgte so: Das Color Printing Add-on wieder deinstalliert, woraufhin der Ausdruck des Programmcodes wieder schwarzweiß war. Danach habe ich die Productivity Power Tools für Visual Studio 2012 installiert, bei denen die Farbausdrucke als Feature dabei sind.

Ich vermute, dass die neusten Updates von Visual Studio (Visual Studio 2012 Update 1 oder die Web Tools 2012/2) nicht kompatibel mit dem Color Printing Add-on waren.