"Windows Scripting" ist in der fünften Auflage erschienen

Der Dotnet-Doktor  –  0 Kommentare

Zur CeBIT ist am 16. März 2007 die 5. Auflage meines Werks "Windows Scripting" im Verlag Addison-Wesley erschienen (nachdem sich leider das Erscheinen sowohl aufgrund meiner eigenen zeitlichen Belastung als auch aus produktionstechnischen Gründen zunächst einige Wochen verzögert hatte).

Die Neuauflage bietet gegenüber der Anfang 2005 erschienenen fünften Auflage noch mehr Seiten (nun 1454), sodass das Werk inzwischen auf zwei Bände aufgeteilt werden musste. Die beiden Bände werden in einem Schuber geliefert. Ich freue mich, dass Addison-Wesley bereit war, das Buch in diesem Umfang zu drucken.

Die zweite bis vierte Auflage beschäftigten sich neben dem Windows Script Host (WSH) und COM-basierten Scripting-Komponenten ausführlich mit dem .NET Framework und den in der .NET-Klassenbibliothek enthaltenen Funktionen zur automatisierten Systemadministration. Die neue Windows PowerShell basiert zwar auf dem .NET Framework, abstrahiert jedoch von vielen Mechanismen dieser Laufzeitumgebung. Die Auseinandersetzung mit .NET ist daher in dieser Auflage auf die für die PowerShell-Nutzung notwendigen Teile beschränkt. Mehr aktuelles Basiswissen zu .NET finden findet man in meinem Buch .NET 3.0 Crashkurs.

Den gewonnenen Freiraum in diesem Buch nutze ich in der 5. Auflage für folgende Themen:

Der vom Verlag festgesetzte Preis ist mit 79,90 Euro sicherlich inzwischen gehoben. Betont werden muss aber, dass Windows Scripting sich nicht an Privatanwender richtet, sondern den Unternehmenseinsatz im Fokus hat. Für Einsteiger und Privatanwender existiert zum Preis von 29,90 Euro das Buch "Windows Scripting lernen".

Weitere Informationen zum Buch "Windows Scripting", 5. Auflage