Zehn Highlights in Visual Studio 2012: #6 Verbesserter Suchen- und Ersetzendialog

Der Dotnet-Doktor  –  2 Kommentare

Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio bietet in der Version 2012 eine Reihe schöner neuer Funktionen für die .NET-Programmierer. Feature Nr. 6 ist der überarbeitete Suchen- und Ersetzendialog.

Der Suchen- und Ersetzendialog für Code- und andere Textdateien (Tastaturaufruf mit Strg + F) ist in Visual Studio 2012 nun deutlich filigraner als in der Vorgängerversion. Er fügt sich in die rechte obere Ecke im Codeeditor ein. Im Ausgangszustand zeigt der Dialog nur das Suchfeld mit Suchoptionen (Match Case, Match Whole Words, Use Regular Expression) und die Suchrichtung (Find Next, Find Previous, Find All) an.

Suchdialog

Im ausgeklappten Zustand gibt es zusätzlich ein Feld für den Ersetzungsbegriff und den Suchradius (Current Document, All Open Documents, Current Project, Entire Solution).

Suchen- und Ersetzendialog

Der Such- und Ersetzendialog lässt sich nicht verschieben, nur die Breite ist veränderbar. Unverändert gibt es "Find & Replace in Files" (Strg + UMSCHALTEN + F) als eigenständigen, verschiebbaren Dialog in der bisherigen Form.