colspan=0: Hello World

colspan  –  4 Kommentare

Ob "Hello World", "This is only a test" oder doch wieder "Hallo": Kein Anfang ohne eine kleine Begrüßung.

Ich habe dieses "Hello World" ja noch nie gemocht. Als ich es das erste Mal benutzen "musste", während meiner Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik (TAI), Ende der 90er, bevor ich mich auch mal an einem Informatik-Studium probierte und mich dann anders, im W3C und für O’Reilly und bei GMX oder auch bei Google austobte, habe ich "Hello World" immer mal gegen etwas anderes ausgetauscht. Ich weiß nicht mehr was. "This is only a test" gefällt mir in den letzten Jahren sehr gut.

Hier aber soll "Hello World" herdienen. colspan=0 ist ja auch irgendwie Käse. Keiner benutzt mehr @colspan, sehr glücklicherweise, und 0 war immer ein spezieller Wert. Hier nun aber ist dieses Attribut, und ich will es für diese Kolumne gebrauchen. Worum es geht? Um moderne Webentwicklung, @colspan zum Trotz, um Kommentare zu aktuellen Webentwicklungsthemen, und um Metasachen, was moderne und professionelle Webentwicklung denn ausmacht.

In der Regel werde ich einmal die Woche schreiben, sehr ähnlich dazu, wie ich es auf meiert.com, speziell in meinem englischsprachigen Blog, handhabe. Dort werde ich auch weiter schreiben. Was diese Kolumne, diesen Blog anbelangt, so geht es sehr rasch los: Ich freue mich sehr auf Sie und auf euch. Auch wenn ich, das sehen Sie und seht ihr mir bitte nach, mich bei Diskussionen wahrscheinlich zurückhalte – zumindest am Anfang, um mich selbst zu akklimatisieren.

Mit herzlichen Webentwickler-Grüßen,

Jens.