5Analytics lanciert Community Edition seiner KI-Plattform

Mit 5Analytics können Data Scientists R-, Python- und Scala-Code mittels Microservices deployen und gängige Softwaresysteme anbinden.

 –  8 Kommentare
5Analytics launcht Community Edition seiner KI-Plattform

5Analytics, ein Start-up-Unternehmen aus dem Raum Stuttgart, hat die Community Edition seiner gleichnamigen KI-Plattform (Künstliche Intelligenz) vorgestellt. Nutzer sollen damit erste Schritte bei der Implementierung von Machine-Learning-Szenarien gehen können. Als Zielgruppe macht der Hersteller vor allem Data Scientists aus, die bereits Machine-Learning-Anwendungen entwickelt haben und diese nun in den Livebetrieb einführen möchten.

Die Community Edition dient als kostenfreie, gegen Registrierung erhältliche Einstiegsversion der 5Analytics-Plattform, mit der Datenwissenschaftler R-, Python- und Scala-Code mittels Microservices einsetzen und Softwaresysteme wie SAP, Oracle oder Microsoft anbinden können. Darüber hinaus bietet sie Monitoring-Funktionen zur Überwachung der Anwendungen im laufenden Betrieb.

Weitere Features von 5Analytics sind Echtzeitanalysen, Möglichkeiten zur Skalierbarkeit und zur lokalen Netzwerkverbindung sowie Multiuserfähigkeit und rollenbasierte Zugriffskontrolle. Des Weiteren ist von End-to-End-Sicherheit, der Unterstützung von JSON, REST und SOAP sowie Mitteln zur Authentifizierung und zum Bibliothekenmanagement die Rede. Datenbankanbindung gibt es zum Beispiel via SQL oder zu MongoDB und ElasticSearch. Die Plattform ist sowohl on-premise als auch als Cloud-Angebot verfügbar.
(ane)