Menü
Developer

API-Management: Intel verkauft Mashery an Tibco

Tibco will die API-Management-Services von Mashery mit den eigenen Angeboten in dem Segment verzahnen und dann als Tibco Mashery vermarkten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Bilderrahmen

Tibco wird von Intel Mashery übernehmen. Die Transaktion soll innerhalb der nächsten Wochen über die Runden gehen. Mashery ist ein SaaS-Betreiber zur Verwaltung von Web- und On-Premise-APIs (Application Programming Interfaces). Im Frühjahr 2013 hatte Intel Mashery, das 2006 gegründet wurde, für rund 180 Millionen US-Dollar übernommen.

Tibco, vor allem bekannt als Anbieter von Integrations-, Analyse- und Business-Processing-Management-Software, hat mit dem API Exchange Gateway bereits einen API-Management-Dienst im Portfolio. Beide Techniken sollen nun zusammengeführt und als Tibco Mashery vertrieben werden. Murray Rode, CEO von Tibco, betont in der Pressemeldung zur Übernahme, dass einige der effektivsten Lösungen für API-Automatisierung von Mashery kämen, was in Verbindung mit dem neuen Namen die Vermutung nahelegen lässt, dass die Zusammenführung der beiden Angebote zugunsten von Mashery ausfallen wird. (ane)